Bildleiste

Prophoto Newsletter Nummer 3 | 9. Februar 2007

Homepage: www.prophoto-online.de

"Blende", Europas größter und traditionsreichster Photowettbewerb für Amateurphotographen, der in diesem Jahr zum 32. Mal in Folge von Tageszeitungen in Zusammenarbeit mit der Prophoto GmbH ausgeschrieben wurde, verlangt nach Superlativen, möchte man ihm gerecht werden. Kameraakteure aller Altersklassen beteiligten sich an dieser einzigartigen Meisterschaft und sorgten für einen Reigen glanzvoller "Blende"Photographien. Aus den ambitionierten regionalen Kamerachampions wählte eine Fachjury in der bundesweiten Endausscheidung die absolute Elite von 144 Kreativen aus – zu gewinnen gab es wertvolle Sach und Geldpreise im Wert von über € 40.000,—. Mehr zur bundesweiten Endausscheidung finden Interessierte im neu eingestellten Beitrag "Blende 2006" – einfach sensationell!".

In der bundesweiten Endausscheidung von "Blende 2006" konkurrierten die Jugendlichen nicht nur untereinander, sondern auch mit den Erwachsenen um die 144 Preise. Sechs "Blende"-Nachwuchsphotographen konnten sich hier behaupten. Der 17-jährige Paul Wagner schaffte es mit seiner Farbaufnahme "Der Sonne entgegen", die er bei der Volksstimme Magdeburg zum Sonderthema "Im Blickpunkt" eingereicht hatte, ganz weit nach vorne auf Platz 11. Weitere Informationen zu den "Blende"-Nachwuchsphotographen im neu eingestellten Beitrag "Blende 2006" – Jugendliche überzeugen mit phantasievollen Bildideen".

Als auf der photokina 1982 Sony mit der ersten Mavica Stillvideokamera das Zeitalter der elektronischen Photographie einläutete, verwendete das Unternehmen einen Sensor, dessen Bildfläche dem Seitenverhältnis des Fernsehens und der PC-Monitore, nämlich 4:3, entsprach. Diesem Vorbild folgten auch andere Hersteller. Als die Photogroßlabore und Minilabs begannen, Ausbelichtungen digitaler Bilddaten auf Papier anzubieten, wurde es problematisch. Das Seitenverhältnis der gängigen Papierformate entsprach nicht dem der Computerbildschirme und Fernsehgeräte. Mehr dazu im neuen Artikel "Gute Verhältnisse – Sensorgröße und Papierformat".

Phototipp: Akku- und Batteriepflege

Sauber, trocken und fettfrei sollten die Kontakte von Akkus, Batterien oder beispielsweise in der Kamera sein, damit ein optimaler Stromfluss gewährleistet ist. Die Selbstentladung von Akkus und Batterien steigt in Abhängigkeit zur Temperatur. Aus diesem Grund sollten Akkus und Batterien kühl gelagert werden. Um Kurzschlüsse oder unerwünschte Wärmeentwicklungen zu verhindern, sollten Akkus und Batterien in speziellen Aufbewahrungsboxen transportiert werden und nicht lose oder mit anderen Metallgegenständen in der Tasche ihren Platz finden.

Phototipp: Manuelle Scharfstellung

Prinzipiell gilt, stets dem AF zu vertrauen, denn mit der manuellen Fokussierung erreicht man nur schwer seine Präzision. Manche Objektive sind jedoch nur auf manuelle Scharfeinstellung ausgelegt, weshalb der Autofokus nicht zum Einsatz kommen kann. Auch mit manchem Zubehör, wie beispielsweise Balgengeräten, ist kein AF möglich. Zudem gibt es Licht- und Motivsituationen, wo die manuelle Scharfeinstellung zweckmäßiger ist. Je nach Einsatzzweck stehen einem in der Regel zwei Möglichkeiten für die manuelle Scharfeinstellung zur Verfügung: visuell auf der Sucherscheibe und mit elektronischer Fokussierhilfe. Entscheidend für die Präzision der Fokussierung ist in beiden Fällen ein korrekt eingestelltes Sucherokular. Unerlässlich für ein stets scharfes Bild ist, dass das Sucherokular mit der eingebauten Dioptrienkorrektur auf die eigene Sehkraft eingestellt ist.

Gelesen: Erfolgreiche Premiere

Der erste Canon ProfiFoto Förderpreis für Nachwuchsphotographen ist entschieden. Insgesamt lagen 2.049 Arbeiten von 266 Teilnehmern zur Jurierung vor. Zur Förderung ausgewählt wurden fünf Projekte, die unter anderem mit Canon Equipment im Gesamtwert von € 10.000,— unterstützt werden. Gewinner des Canon ProfiFoto Förderpreises 07/1 sind Juliane Eirich (München), Anja Pietsch (Berlin), Michael Hauri (Hannover), Michael Kunze (Frankfurt/Oder) und Hannes Woidich (Dortmund). Die Jury traf sich Mitte Januar in den Räumen der Bildagentur Corbis im Düsseldorfer Medienhafen. Zuvor hatten die Jurymitglieder anhand der Online-Galerie (www.canon-profifoto-foerderpreis.de) 70 Bewerbungen zur Teilnahme an der Endauswahl nominiert. Weitere Informationen: http://www.canon-profifoto-foerderpreis.de

Gelesen: Canon und das Betriebssystem Windows Vista™

Wer auf Windows Vista setzen möchte, wird schon ab Vertriebsstart die Treiber für fast alle aktuellen Canon-Produkte im neuen Betriebssystem fest integriert vorfinden. Für zahlreiche ältere Geräte – Drucker, Scanner und Multifunktionsgeräte des Consumer-Bereichs – werden derzeit noch Treiber entwickelt, die dann auch bald im Internet abrufbar sein werden. Ständige Aktualisierungen sind auf der eigens hierfür eingerichteten Internetseite abrufbar: www.canon-europe.com/vista/. Für digitale Kompaktkameras gilt: Kameras, die mit der PTP-Datenübertragung kompatibel sind, können unter Windows Vista verwendet werden. Ausgenommen hiervon sind lediglich die älteren Modelle Digital Ixus v3, PowerShot S45 und PowerShot G3.

Gelesen: Photoshop Lightroom

Adobe Systems hat Photoshop Lightroom 1.0 angekündigt. Die Software wird voraussichtlich Ende Februar 2007 erhältlich sein und kann ab sofort vorbestellt werden. Photoshop Lightroom ermöglicht es professionellen Photographen, große Mengen von Bildern zu importieren, zu bearbeiten, zu verwalten und zu präsentieren. So bleibt mehr Freiraum für die Arbeit hinter der Kamera, während weniger Zeit am Computer verbracht werden muss. An dem öffentlichen Beta-Programm von Photoshop Lightroom nahmen während der vergangenen zwölf Monate mehr als 500.000 Photographen teil. Jetzt enthält die Lösung eine Fülle von innovativen Funktionen für den verbesserten digitalen Workflow. Weitere Informationen: www.adobe.de

Veranstaltung: Kreativität neu definiert

Die meisten Kreativschaffenden sind nicht mehr nur in einem Bereich aktiv. Für viele geht es darum, verschiedene Elemente gleichzeitig zu verwenden, neue Wege der Bild- und Tonbearbeitung zu nutzen … zum Artikel

Workshop: Vogelparadies auf Texel

Die Wildlife-Experten Wolf-Dieter Peest, Stefan Ott und Peter Ernszt veranstalten vom 23. bis 28. April 2007 auf der Insel Texel einen Workshop zu den Themen “Naturphotographie” und “Digitaler Workflow” … zum Artikel

Ausstellung: Henry Wessel

In einer rund 130 Arbeiten umfassenden, retrospektiven Ausstellung präsentiert die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln bis zum 6. Mai 2007 das Werk des amerikanischen Photographen Henry Wessel … zum Artikel

Ausstellung: Naturpark Hoher Meißner

Die Leica Galerie Solms zeigt seit nunmehr über 30 Jahren in monatlich wechselnden Ausstellungen Photoprojekte von international bekannten Leica Photographen und talentierten Photoamateuren. Ob künstlerische … zum Artikel

Aufgelesen: Die digitale Dunkelkammer

Das in der zweiten und überarbeiteten Auflage erschienene Werk "Die digitale Dunkelkammer" bietet eine Einführung in die Verarbeitung von digitalen Photographien, beginnend mit der Bilddatei, wie man sie aus der Kamera … zum Artikel

Aufgelesen: Canon EOS 400D Profiworkshop

Für alle, die im Besitz der digitalen Spiegelreflexkamera Canon EOS 400 sind und diese im Photoalltag gekonnt einsetzen möchten, finden in der Neuerscheinung "Canon EOS 400 Profiworkshop" einen stark nutzwertorientierten Ratgeber … zum Artikel

Aufgelesen: Digital fotografieren / 010 Erotik Step by Step

All jenen, die ihre Fähigkeiten in der erotischen Photographie – die den Bereich zwischen dem hoch formalen, fast abstrakten Akt und der omnipräsenten, alles durchdringenden Welt der Pornographie und Glamourphotographie besetzt – perfektionieren möchten … zum Artikel