Bildleiste

Prophoto Newsletter Nummer 7 | 5. April 2007

Homepage: www.prophoto-online.de

Trotz der vielen Möglichkeiten, heute Photos zu zeigen, wie beispielsweise im Internet, auf dem Fernseher, über einen digitalen Bilderrahmen oder Beamer, hat das Papierbild nichts an seiner Attraktivität verloren. Sei es, als kleines Erinnerungsphoto für die Brieftasche, als Urlaubsmotiv im Album oder als gerahmter Wandschmuck – Photographien auf Papier werden auch in Zukunft eine Attraktion sein. Eine der zahlreichen Möglichkeiten, seine schönsten Bilder auf Papier zu bringen, ist neben der Bestellung im Photogeschäft oder über das Internet das Home-Printing. Mehr zum Thema Inkjet-Photopapiere im neu eingestellten Beitrag "Bilder sind das Papier wert – Inkjet-Photopapiere" auf unserer Homepage im Bereich "Digitalphotographie".

Verringern von Bildrauschen

Bildrauschen wird als unerwünschtes Störsignal, das in diversen Varianten auftritt – beispielsweise als Helligkeits-, Farb- und Kompressionsrauschen -, wahrgenommen und mindert die Bildqualität. Minimieren lässt es sich, wenn beispielsweise manuell eine niedrige Empfindlichkeit eingestellt wird, die nur bei Verwacklungsgefahr über ISO 100 liegen sollte. Bei langen Verschlusszeiten hilft die Rauschunterdrückung, das Bildrauschen in Schach zu halten. Generell ist kurzen Verschlusszeiten der Vorzug zu geben, denn diese verringern den Dunkelstrom, und damit das Bildrauschen. Auf Serienaufnahmen, die zu einer Erwärmung des Sensors führen, was wiederum Bildrauschen erzeugt, gilt es gegebenenfalls zu verzichten. Wird bei JPEG die geringste Kompressionsstufe (“fein”) gewählt, so mindert auch das das Bildrauschen.

Phototipp: Porträtphotographie

Schwarzweißaufnahmen sind überaus reizvoll und vermögen mitunter den Porträtierten besser darzustellen als in Farbe. Spezielle Filter für die Schwarzweißphotographie helfen, beispielsweise Hauttöne besser wiederzugeben. Gelbfilter kommen dann zum Einsatz, wenn die Haut reiner und heller abgelichtet werden soll. Auf Orangefilter wird gerne zurückgegriffen, wenn Kunstlicht vorliegt und eine glatte Haut gewünscht ist. Hautrötungen und Sommersprossen lassen sich mit einem Rotfilter unterdrücken.

Gelesen: Steuerungssoftware HS-V3

Als Ergänzung zur FinePix S5Pro ist seit April die Steuerungssoftware HS-V3 zum empfohlenen Verkaufspreis von € 149,— verfügbar. Die Software beinhaltet den RAW-File-Converter zur Bearbeitung aller FinePix RAW-Dateien, das FinePix Studio zur Steuerung der FinePix S20 Pro/ S2 Pro/ S3 Pro und S5 Pro und dient zur Bildkontrolle und Bildorganisation am PC oder Mac. Im RAW-Converter können hiermit beispielsweise der Dynamikbereich oder auch die Farbnuancen in den Filmmodi exakt gesteuert werden. Für die Besitzer alter “Hyper Utility”Software wird ein Upgrade auf die Version HS-V3 zum empfohlenen Verkaufspreis von € 59,- angeboten. http://www.fujifilm.de/

Gelesen: Software FinePix Viewer

Die allen FinePix-Digitalkameras beiliegende Software "FinePix Viewer" ist jetzt auch kompatibel zu Windows Vista. Alle "FinePix Viewer"-Versionen können auf die Version 5.3.60 upgedatet werden. Diese Version ist Vista-tauglich. Das Update inklusive Anleitung steht zum Download bereit unter http://fujifilm.com/.

Gelesen: CPFP 07/2 ausgeschrieben - Bilder "im Kopf"

Nach dem erfolgreichen Start des ersten “Canon Profifoto Förderpreises” läuft jetzt die Ausschreibung des zweiten Wettbewerbs für Nachwuchsphotographen: Bis zum 2. August 2007 können sich Shooting Stars erneut um eine Förderung ihrer Projekte bewerben und unter anderem Canon-Equipment im Gesamtwert von € 10.000,— gewinnen. Mit dem “Canon Profifoto Förderpreis” werden keine fertigen Arbeiten prämiert, sondern Konzepte, die erst noch realisiert werden sollen. Bewerben kann man sich bis zum 2. August 2007 (Einsendeschluss) ausschließlich online unter www.canon-profifoto-foerderpreis.de. Gefordert sind neben aussagefähigen Arbeitsproben Konzepte, die neugierig machen auf mehr. Neben der materiellen Förderung der prämierten Konzeptionen erhalten die realisierten Photographieprojekte die Chance zur Vermarktung durch die Bildagentur Corbis (www.corbis.de) und über die Editionsgalerie Lumas (www.lumas.de).

Gelesen: Adobe Creative Suite 3 Design Premium

Adobe Systems hat die neue Adobe Creative Suite 3 Design Premium angekündigt. Diese neue Creative Suite bietet die gesamte Palette an Kreativ-Werkzeugen für das Design in Print, Web und für mobile Geräte. Die Creative Suite 3 Design Premium enthält die neuen Versionen von Adobe InDesign CS3, Adobe Photoshop CS3 Extended, Adobe Illustrator CS3, Adobe Flash CS3 Professional und Adobe Dreamweaver CS3. Adobe Acrobat 8 Professional ist ebenfalls Bestandteil des Softwarepakets. Neben der Premium-Edition kündigte Adobe zudem die Adobe Creative Suite 3 Design Standard für professionelle Design- und Printproduktionen an. Beide Creative Suite Design Editionen werden als Universal Applications für PowerPCs und Intel-basierte Macs erhältlich sein und unterstützen Microsoft Windows XP sowie Windows Vista. Weitere Informationen: www.adobe.de.

Gelesen: Adobe Creative Suite 3 Production Premium

Adobe Systems hat die neue Adobe Creative Suite 3 Production Premium angekündigt, eine integrierte Komplettlösung für die Postproduktion von Video- und Rich-Media-Inhalten. Die Creative Suite 3 Production Premium enthält neue Versionen der Video-, Audio- und Web-Software Adobe Premiere Pro CS3, Adobe After Effects CS3 Professional, Adobe Encore DVD CS3, Adobe Photoshop CS3 Extended, Adobe Illustrator CS3, Adobe Flash CS3 Professional sowie Adobe Soundbooth CS3. Diese neue Komplettlösung ermöglicht Profis aus den Bereichen Postproduction und Rich-Media-Gestaltung einen durchgängigen, integrierten Cross-Media-Workflow und erleichtert die Erstellung sowie die Ausgabe visueller Projekte für Film, Fernsehen, das Web, DVD und mobile Geräte. Weitere Informationen: www.adobe.de.

Gelesen: Photoshop CS3 und Photoshop CS3 Extended

Mit Photoshop CS3 und Photoshop CS3 Extended hat Adobe Systems zwei neue Editionen des professionellen Branchenstandards für digitale Bildbearbeitung angekündigt. Die Software Photoshop CS3 bietet innovative Verbesserungen im Bereich der Bildbearbeitung und gesteigerte Produktivität für Designer und Photographen. Mit der gänzlich neuen Edition Photoshop CS3 Extended können Kreativprofis neue Wege in der digitalen Bildbearbeitung gehen, da sie außer den Funktionalitäten von Photoshop CS3 zusätzlich Werkzeuge für 3D, Bewegtbild, Bildmessung und Bildanalyse enthält. Die Lösung Photoshop CS3 Extended erweitert die Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung speziell für Anwender aus Architektur, Maschinenbau, Medizin und Wissenschaft und optimiert gleichzeitig deren Arbeitsabläufe. Weitere Informationen: www.adobe.de.

Ausstellung: Photograph Theodor Hilsdorf 1868-1944

Was verbindet Thomas Mann mit Ferdinand Graf Zeppelin, Richard Strauss mit Gabriel von Seidl, Ferdinand Sauerbruch mit Franz von Stuck oder Oskar von Miller mit Thomas Theodor Heine? Sie alle standen vor der Kamera des königlich-bayerischen …zum Artikel

Photoreise: Vorpommersche Boddenlandschaft

Unter Leitung von Dr. Hans-Peter Schaub findet vom 23. bis 29. September 2007 eine Photoreise in den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft statt. Im Herbst ist dieser im Norden Mecklenburg Vorpommerns gelegene Nationalpark aus vielerlei Gründen ein lohnendes Ziel …zum Artikel

Aufgelesen: Und Action – Digitale Filmproduktion von A bis Z

Das Buch "Und Action – Digitale Filmproduktion von A bis Z" ist als Nachschlagewerk und Produktionshandbuch gedacht, das praxisorientiert Basiswissen zu vermitteln versteht. Schon in der Einführung wird herausgestellt, dass nicht die Technik entscheidend ist, sondern …zum Artikel

Aufgelesen: Adobe Photoshop Elements 5.0

Ob man beruflich mit Digitalbildern zu tun hat oder sich privat dafür interessiert, ob man Einsteiger ist oder ambitionierter Hobbyphotograph: die Neuerscheinung "Adobe Photoshop Elements 5.0" bietet eine umfassende Einführung in die digitale Bildbearbeitung mit Adobe …zum Artikel