Bildleiste

Prophoto Newsletter Nummer 22 | 20. November 2008

Digitalphotographie: Bilder über Bilder - Aus dem Chaos sprach eine Stimme

Über 500 Mal macht es allein in Deutschland „Klick“, zwei Drittel der Bevölkerung in Deutschland über 14 Jahre photographieren, aus einem Urlaub kehrt man mit Hunderten von Aufnahmen zurück und auch sonst zählt die Kamera oftmals zum ständigen Begleiter, um den Moment der Momente festzuhalten. Tausende von Aufnahmen darf man binnen kürzester Zeit sein Eigen nennen, ständig kommen neue hinzu. Das Sprichwort „Ordnung ist das halbe Leben“ kann bei der Archivierung von Aufnahmen schnell zum Tragen kommen und deshalb sollte man nach Möglichkeit von Anfang an dem Bilderchaos durch entsprechende Bildverwaltung entgegentreten. … zum Artikel

Photopraxis: Photo und Imaging begeistert - Begehrte Weihnachtsgeschenke

Ob für den Einsteiger in die Photographie oder den engagierten Photographen, der mit seiner Ausrüstung immer die Nase vorne haben möchte, für jeden hat der Photo- und Imagingmarkt, wie die photokina 2008 zeigte, das Richtige zu bieten. Das reicht von überraschenden Neuerungen für den Technikfreak bis zum exklusiven Design für Modebewusste. … zum Artikel

Photopraxis: Die erste Kamera

Kinder und Jugendliche sind begeistert von der Photographie. Die Studie „Verbraucherverhalten im Photomarkt“ vom Institut für Demoskopie Allensbach – vom Photoindustrie-Verband e.V. in Auftrag gegeben – zeigt, dass Photographieren unter Jugendlichen angesagt ist. Die Zahl derer, die die Photographie für sich entdecken, wächst stetig und nach dem bevorstehenden Weihnachtsfest werden viele Kinder und Jugendliche ihre erste Digitalkamera ihr Eigen nennen dürfen. Mit einer Kamera als Weihnachtsgeschenk liegt man in jedem Fall richtig. … zum Artikel

Mondaufnahmen mit Details

Ein Stadtphoto bei Nacht mit einem scharfen, detaillierten Mond im Hintergrund ist ein äußerst begehrtes Motiv. Die meisten Photographen erzeugen dabei jedoch einen total überbelichteten weißen Kreis, der nicht mehr als Mond erkennbar ist. Es ist nahezu unmöglich, sowohl den Mond (kurze Belichtungszeit) als auch Städtedetails (lange Belichtungszeit) in einer Aufnahme scharf und detailliert abzubilden. Viele Photographen arbeiten aus diesem Grund mit einer Mehrfachbelichtung. Hierzu nimmt man zunächst das Stadtphoto unter Nutzung der Zeitautomatik auf. Nach Möglichkeit sollten ein Weitwinkelobjektiv und Stativ zum Einsatz kommen. Anschließend wechselt man zum Teleobjektiv, aktiviert den manuellen Modus und die Blende f/11 mit einer Verschlusszeit von 1/250 s. Jetzt sollte man so nah wie möglich den Mond heranzoomen, so dass nur Himmel und Mond zu sehen sind und das Bild aufnehmen. Anschließend können die Aufnahmen mithilfe von digitaler Bildbearbeitung zusammengefügt werden.

Phototipp: Dynamic Range (DR)

Unter Dynamic Range wird der Dynamikumfang – der größtmöglich vorkommende Kontrast – eines Bildes verstanden. Oftmals wird aus diesem Grund auch von Kontrastverhältnis gesprochen, angegeben zum Beispiel als 500:1. Der Wert gibt das Verhältnis der hellsten zu den dunkelsten Farbwerten an. Zu beachten ist, dass Schwarz kein gültiger Wert ist, da man diese „Farbe“ mit nichts vergleichen kann. Schwarz ist gleich null. Daher bedeutet 500:1 in diesem Zusammenhang, dass innerhalb des Bildes der größte Kontrast 500 Mal so groß ist wie der kleinste, gerade noch wahrnehmbare Helligkeitsunterschied. Der Dynamikumfang hängt stets von zwei Faktoren ab: dem gesamten Belichtungsumfang und der kleinsten Kontraststufe.

Nachrichten: Bundle aus interaktivem Stift-Display und Multimedia Beamer

Wacom und Epson bieten ab sofort zwei neue Komplettlösungen für den Präsentationsbereich an. Die Pakete bestehen aus dem interaktiven Stift-Display PL-720 von Wacom sowie einem Epson Multimedia-Projektor. Zur Auswahl stehen dabei die Epson-Modelle EMP-83H und EMP-400W.… zum Artikel

Nachrichten: Online-Seminare zur „Digital Photo Professional“-Software

Das allen Canon-EOS-Modellen beiliegende, kostenlose Softwarepaket enthält mit „Digital Photo Professional“ (DPP) auch ein Programm für die Umwandlung von RAW-Dateien. Canon bietet nun erstmals ein umfangreiches Online-Seminar für Photoamateure und Profis an, die anhand der neuesten Softwareversion von DPP lernen können … zum Artikel

Photoseminar: Lehrvideo „Künstlerische Erotikphotographie“

Das Lehrvideo widmet sich mit einer Gesamtlänge von fünfeinhalb Stunden ausführlich und kompetent dem gesamten Bereich der anspruchsvollen, künstlerischen Erotikphotographie. Sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene finden hier das von Michael Hein über Jahre erworbene Wissen in Aufnahmetechnik und digitaler Bildbearbeitung anschaulich und verständlich didaktisch aufbereitet. … zum Artikel

Photoreise: Mit der Lochkamera nach Rom

Der Photoreisen Anbieter Green Tree Travel Ltd. führt vom 16. bis 20. März 2009 einen Workshop mit der Camera Obscura in Rom durch. Das Thema dieses Workshops, der von Photocoach Andreas Pflaum durchgeführt wird, lautet „Begegnung einer uralten photographischen Technik der Bilderzeugung mit der ewigen Stadt Rom.“ … zum Artikel

Ausstellung: Horst P. Horst

Bernheimer Fine Art Photography in München zeigt in Kooperation mit dem Horst Estate, Miami/Florida, eine Ausstellung mit einem der weltweit bekanntesten Photographen: Horst P. Horst. Während der über sechs Jahrzehnte seines künstlerischen Schaffens avancierte Horst Paul Albert Bohrmann, so sein bürgerlicher Name, zu einem der bedeutendsten stilbildenden Mode-, Werbe- und Gesellschaftsphotographen des 20. Jahrhunderts. … zum Artikel

Ausstellung: Photographische Novellen

Jos. Schneider Optische Werke GmbH präsentiert vom 13. bis 30. November 2008, jeweils sonntags von 14 bis 17 Uhr, die Photoausstellung „Photographische Novellen“ von Martin Blume. Mit den Schwarzweißphotographien von Martin Blume setzt Schneider-Kreuznach seine im Frühjahr begonnene Ausstellungsreihe fort. Der Künstler führt den Betrachter auf eine andere Wahrnehmungsebene. … zum Artikel

Aufgelesen: Die perfekte Foto-Ausstellung

Photographen erfassen Motive in Sekundenbruchteilen! Was aber, wenn die Bilder für längere Zeit einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden? Hilfreiche Unterstützung vom Konzept über den Inkjet-Druck und die richtige Installation bis zur Präsentation der eigenen Photoauswahl gibt das neue Buch von Sihl.… zum Artikel

Aufgelesen: Photoshop für Porträtfotografen

Der Ansatz der Neuerscheinung „Photoshop für Porträtfotografen“ ist es, für all jene die sich diesem Gebiet stellen möchten, ein Buch mit Spezialwissen an die Hand zu geben, die schon über gewisse Kenntnisse im Umgang mit Photoshop haben und sich nun intensiver mit speziellen Techniken der Porträtretusche auseinandersetzen möchten. … zum Artikel