Prophoto GmbH

Video für Fotografen - Vom Einzelbild zur Filmsequenz

Viele Fotografen entdecken das Filmen mehr oder weniger zufällig, weil ihre neue Kamera nun auch mit einer Videofunktion ausgerüstet ist. Aber es gibt, bedingt durch den technischen Fortschritt, zudem zahlreiche andere Anreize, sich mit dem bewegten Bild zu befassen: Foto und Film wachsen durch die gemeinsamen Aufnahme-, Bearbeitungs-, Speicher- und Vorführtechniken mehr und mehr zusammen. Durch die zusätzliche Möglichkeit, beides zu mischen, entstehen komplett neue Ausdrucksformen und Darstellungsweisen. Die folgenden Hinweise, sollen Fotografen den Einstieg in die Welt des Films und der Multimedia-Shows erleichtern.

Das Seitenverhältnis

Fotos wurden früher hauptsächlich auf Papier gedruckt oder als Dias projiziert. Da waren das Seitenverhältnis und das Format nicht unbedingt entscheidend für die Wiedergabe. Das ist beim Filmen und der Wiedergabe auf TV-Bildschirmen, digitalen Bilderrahmen, mobilen Wiedergabegeräten oder Monitoren gänzlich anders. Soll hier die ganze Fläche der begrenzten Displaygrößen genutzt werden, muss der Filmer schon bei der Aufnahme auf das entsprechende Seitenverhältnis achten, wenn nicht schwarze Balken das Bild umranden sollen. Video beschränkt sich zudem meist auf das Querformat.

Das klassische Fotoformat mit dem Seitenverhältnis 3:2 eignet sich für die formatfüllende Wiedergabe auf den Bildschirmen gar nicht. Besitzen ältere PC-Monitore und Röhrenfernseher in der Regel ein Seitenverhältnis von 4:3, so verwendet das neue hochauflösende HD- und Full-HD-Fernsehformat ein deutlich breiteres Bild mit dem Seitenverhältnis 16:9. Dem folgen auch die meisten neuen Geräte, seien es Monitore, Bilderrahmen oder die Displays moderner Mobiltelefone. Als Filmer oder Fotograf sollte man auf jeden Fall für die Wiedergabe auf bestimmten Displays das jeweils optimale Format wählen. Das wird zukünftig immer häufiger 16:9 sein.

Dieser Beitrag wurde uns vom Fotoportal www.dasfotoportal.de zur Verfügung gestellt.

Video 01 / 2011

Christian Kramer, 10 Jahre, Tischfußball zu Hause

Blende ,"Tischfußball zu Hause"
Christian Kramer, 10 Jahre


Mainzer Landstraße 55 · 60329 Frankfurt am Main · Deutschland · Telefax: 0 69/23 65 21 · internet: www.prophoto-online.de · e-mail: info@prophoto-online.de