Prophoto GmbH

Vom Winde verweht - Herbst-Fototipp: Buntes Laub und freche Früchte

Im Sommer werden im Urlaub vielleicht die meisten Bilder geschossen. Aber einige der schönsten Fotomotive gibt es im Herbst. Seht Euch nur mal draußen um, wenn sich das Laub an Bäumen und Sträuchern verfärbt. Satte Farben, die zum Fotografieren einladen! Dabei könnt Ihr zum Beispiel einen Baum aufs Bild bringen, an dem sich die Blätter erst blassgelb und dann kräftig rot verfärben, bis sie schließlich abfallen. Besucht diesen Baum doch immer wieder und fotografiert ihn immer vom selben Standort aus. Dann könnt ihr später eine schöne Serie von Bildern aufhängen, die zeigen, wie sich das Motiv im Herbst verändert. Vielleicht erwischt Ihr den Baum im Nebel oder bei einem kräftigen Windstoß, der die Blätter davonfegt. Solche Bilder sind ganz toll.

Ihr könnt auch einzelne Zweige und Blätter fotografieren und daraus bunte Collagen zaubern. Manche Bäume, wie Ahorn oder Platanen, haben große Blätter mit aderartigen Strukturen. Die sehen super aus, wenn man sie gegen die Sonne hält und von hinten fotografiert. Richtig herbstlich sehen Spinnweben in einem Zweig aus, vor allem, wenn an feuchten Tagen Tautropfen dranhängen. Zusätzliche Farbtupfen bringen Früchte ins Spiel. Jetzt werden Weintrauben reif, natürlich auch die kleineren Trauben von wildem Wein. In vielen Hecken, auch in der Stadt, kann man die rot leuchtenden Hagebutten, gelbe Zierquitten, blaue Schlehen und Beeren in vielen Farben finden. Ein Herbstspaziergang lohnt bei jedem Wetter. Wichtig ist nur, dass Ihr den Fotoapparat gut einpackt, damit bei überraschenden Regengüssen nichts passieren kann.

Foto Jugend Ratgeber 10 / 2011

Blende, Herbstblatt im Wasser, Dr. Tilman Schwilk

Blende, “Herbstblatt im Wasser”
Dr. Tilman Schwilk


Mainzer Landstraße 55 · 60329 Frankfurt am Main · Deutschland · Telefax: 0 69/23 65 21 · internet: www.prophoto-online.de · e-mail: info@prophoto-online.de