Prophoto GmbH

Login mit dem eigenen Bild - „FastAccess Anywhere“

Dass ein Bild mehr sagen kann als tausend Worte – dieser Satz ist nicht neu und bestätigt sich täglich in vielen Situationen, wo Bilder oft komplette Geschichten erzählen. Zahlen und Buchstaben lassen sich nicht von jedem über einen längeren Zeitraum fehlerfrei merken. Viele Zugänge, sei es zur Bankverbindung, zum eigenen E-Mail-Account oder zu Käuferkonten im Internethandel, sollen sicher verwaltet werden können. Die meisten haben schon die unangenehme Situation erlebt, dass einem das richtige Passwort nicht einfällt und vielleicht sogar ein Zugang nach mehrmaligen Fehlversuchen gesperrt wird. Eine neue Anwendung mit dem Bild des eigenen Gesichts bringt Hilfe.

Auf der CES Anfang des Jahres in Las Vegas, wurde eine Anwendung vorgestellt, die für die Identifizierung von sensiblen Zugängen Fotos von Personen nutzt. „FastAccess Anywhere“, so heißt die neue Anwendung, soll zum Beispiel für die Identifizierung bei der Webnutzung von mobilen Geräten angewendet werden und die ungeliebten Passwörter ablösen. Gab es diese Möglichkeit schon länger für Großkundenbereiche, wie Krankenhäuser und Firmen, steht sie jetzt auch für Privatanwender zur Verfügung. FastAccess funktioniert mit jedem Windows-Laptop oder Desktop-Computer, der mit einer eingebauten oder externen Webcam arbeitet. Um sein Gesicht in Zukunft als Login für seinen Computer oder auf Websites zu nutzen, kann man FastAccess für Windows XP, Vista und 7, erst einmal kostenlos testen.

Fotografische Anwendungen 01 / 2012

Ninja

Ninja


Mainzer Landstraße 55 · 60329 Frankfurt am Main · Deutschland · Telefax: 0 69/23 65 21 · internet: www.prophoto-online.de · e-mail: info@prophoto-online.de