Bildleiste

Spectaris-Technologieforum auf der photokina 2010

Ein Highlight im Rahmenprogramm der photokina 2010, die dieses Jahr vom 21. bis 26. September in Köln stattfindet, ist das Spectaris-Technologieforum, bei dem der Verband unter dem Titel „Abenteuer Zukunft“ das Thema Forschung auf die Messe bringt. An drei Messetagen präsentieren Vertreter namhafter Forschungsinstitute und Herstellerfirmen zur Mittagszeit visionäre Trends. Die Besucher bekommen exklusive Einblicke in eine (mögliche) Fotografie der Zukunft.

Auszug aus den geplanten Vorträgen:

Unter dem Titel „3D-Fotografie für die Betrachtung ohne Brille oder Spezialmonitor“ wird ein neues Verfahren zur 3D-Aufnahme und Visualisierung vorgestellt. Das Verfahren beruht auf einer Stereo-Kamera-Technologie, die in den letzten Jahren für Fahrzeuge entwickelt wurde. Die Nutzung dieser Technologie für die Fotografie wird gerade in einer Ausgründung organisiert. Der Vortrag wird den Ursprung des Verfahrens anhand von zwei spannenden Beispielen aus der Fahrzeugforschung darstellen und dann die fotografische Nutzung erläutern.

Das Fraunhofer Institut für Nachrichtentechnik (HHI) in Berlin gilt als eines der weltweitführenden Forschungsinstitute für mobile und stationäre Kommunikationsnetzwerke. Aus diesem Hause wird es Neues zu 3D-Displays zu hören geben. Zudem werden die Anforderungen an 3D-Filme dargestellt. Weitere Vorträge befassen sich mit spiegellosen digitalen Systemkameras, optischen Schichten und Speicherformate. Spectaris plant durch das Format eine thematische Anreicherung der Messe.

Durch diese neue Facette gewinnen die Besucher einen noch vollständigeren Überblick über die Branche und Möglichkeiten der Fotografie. Weitere Informationen unter www.spectaris.de

photokina 07 / 2010

Bewerten 55

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Riesenlaser, Carl Zeiss

"Riesenlaser"
Foto: Carl Zeiss