Bildleiste

photokina: köln fotografiert! - Das Programm steht

Bevor sich die Tore der photokina 2008 vom 23. bis 28. September für Imagingprofis und begeisterte Photoenthusiasten aus aller Welt öffnen, steht die Stadt Köln bereits ganz im Zeichen des Bildes. Das neue Veranstaltungsformat „photokina: köln fotografiert!“ flankiert die diesjährige photokina. Vom 6. bis 28. September 2008 sind alle Kölnerinnen und Kölner, aber auch Besucher der Stadt erstmalig eingeladen, selbst photographisch aktiv zu werden. In Kooperation mit Kölner Unternehmen, Kölner Institutionen und Unternehmen der Photo- und Imagingbranche wurde ein umfangreiches Programm mit Workshops, Photoshootings, Photostadtführungen, Wettbewerben und Ausstellungen in der Kölner Innenstadt auf die Beine gestellt, das einzigartig ist. Für außergewöhnliche Motive sorgen zudem zahlreiche Events, die einen hohen Erlebniswert garantieren und zum Spiel mit Zeit und Blende anregen. Wer in der Zeit vom 6. bis 28. September in Köln unterwegs ist, der sollte seine Kamera immer griffbereit haben, denn die flächenmäßig drittgrößte und von der Einwohnerzahl viertgrößte Stadt Deutschlands wird ganz im Zeichen der Photographie stehen.

Das Programm des neuen Veranstaltungsformates „photokina: köln fotografiert!“ ist so vielseitig wie die Photographie selbst und hat für jedermann - ob jung oder alt - etwas zu bieten. Über die Homepage www.koelnfotografiert.de kann man sich nicht nur über das umfangreiche Angebot informieren, sondern sich auch für die zahlreichen Photoworkshops, Führungen und Events registrieren. Und wer die photokina besucht, der sollte seine Bilddaten im Gepäck haben, damit er diese auf der Aktionsbühne „Photobuch XXL“ in der Halle 10.2 über eine der Printstationen der Firmen Canon, CeWe Color, Fujicolor, Kodak und Sony zu Papier bringt und in das zu Messebeginn noch leere „Photobuch XXL“ einklebt. Jeder, der ein Papierbild auf eine der 10 Seiten, von denen jede 3 Meter in der Breite und 2 Meter in der Höhe misst, in das „Photobuch XXL“ klebt, macht es nicht nur bunter und füllt es mit Leben, sondern tut auch etwas für den guten Zweck.

Die photokina-Veranstalter werden pro eingeklebter Aufnahme in das „Photobuch XXL“, das unter der Schirmherrschaft der Vorsitzenden des Vereins „Wir helfen e.V.“ Frau Hedwig Neven DuMont steht, € 1,-- spenden (maximale Spendensumme € 10.000,--). Alle photokina-Messebesucher können somit den Verein „Wir helfen“ aktiv unterstützen, und nicht nur das - sie können auch gewinnen. An jedem Messetag werden Photo- und Imagingsachpreise der Firmen Adobe, Canon, Fujifilm, Kodak, Minox, Nikon, Olympus, Samsung, Sony und Wacom unter all jenen verlost, die ein Papierbild in das „Photobuch XXL“ geklebt haben. Aber auch bei den Quizspielen kann man gewinnen. Als Preise winken Gutscheine für individuelle Photobücher sowie Photoleinwände, die von den Firmen CeWe Color, Fujicolor und Kodak gespendet werden.

Machen Sie mit - seien Sie dabei!

Weitere Informationen: www.photokina.de
 

photokina 08 / 2008

Bewerten 71

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden