07. April 2009

Camcorder - Jetzt kommt Bewegung ins Bild

Hoch auflösende Flachbildfernseher, neue Speichermedien und Übertragungsmöglichkeiten sowie die vielen Foto- und Videoplattformen im Internet haben den Camcordermarkt in Bewegung gebracht. Immer kleinere Geräte mit professionellen Leistungsmerkmalen sorgen bei den Videofilmern für einen Technologiewechsel … zur Pressemeldung »

zur Pressemeldung »
07. April 2009

Digitale Filter - Filter für die Bildbearbeitung

Digitale Filter sind kleine Software-Anwendungen, mit denen Fotografien optimiert, verfremdet oder mit kreativen Effekten versehen werden können. Filter, die bereits in der Kamera integriert sind, dienen beispielsweise zur Optimierung von Farbe, Schärfe oder Kontrast. Sie simulieren den Charakter populärer Filmtypen oder sorgen - je nach Geschmack des Fotografen - für eine kräftige, neutrale oder normale Farbwiedergabe … zur Pressemeldung »

zur Pressemeldung »
11. Februar 2009

„Blende 2008“ Europas größter Fotowettbewerb: Sonderpreis vom Photoindustrie-Verband e.V.

Zum zweiten Mal in der 34-jährigen Geschichte des Deutschen Zeitungsleser-Photowettbewerbs wurde bei „Blende 2008“ während der Jurysitzung beschlossen, den Nachwuchs-Sonderpreis des Photoindustrie-Verbandes in Höhe von € 500,-- für die Gesamtleistung zu vergeben. Als „Entdeckung eines außergewöhnlichen Talents“ wurde Charlotte Schmitt … zur Pressemeldung »

zur Pressemeldung »
11. Februar 2009

„Blende 2008“ Europas größter Fotowettbewerb beweist: Hobbyfotografen werden immer besser Der digitale Fotoboom steigert die Qualität

Klasse! Spitze! Super! Das waren die Kommentare der Juroren bei der bundesweiten Endausscheidung der 34. Auflage des Deutschen Zeitungsleser-Photowettbewerbs „Blende“. 57 Redaktionen mit ihren über 300 Kopfblättern und Bezirksausgaben hatten ihre Leser gemeinsam mit der Prophoto GmbH aufgerufen, sich an diesem kreativen Wettstreit zu beteiligen. Tausende Hobbyfotografen ließen sich die Chance … zur Pressemeldung »

zur Pressemeldung »
15. Dezember 2008

Der Hintergrund

Bekannt ist, dass der Hintergrund entscheidend für die Bildwirkung ist. Der Photograph hat den großen Vorteil der Beweglichkeit, die er für sich nutzen sollte. Wenn man um das Motiv, beispielsweise einen Baum oder eine Statue, herumgeht, so findet man fast immer einen Standpunkt, von dem aus störender Hintergrund, unerwünschte Schatten oder Überstrahlung verursachende Lichter ausgeschaltet werden können. Wenn man sich beispielsweise zur Aufnahme hinkniet, dann kann damit erreicht werden … zur Pressemeldung »

zur Pressemeldung »
15. Dezember 2008

Tausend Mal photographiert - und immer wieder schön

Es gibt Motive auf dieser Welt, die erkennt fast jeder sofort: den Eiffelturm, die Freiheitsstatue, das Brandenburger Tor, das Colosseum, die Pyramiden von Gizeh, Schloss Neuschwanstein oder das Eilean Donan Castle, in dem der "Highlander" des gleichnamigen Films zu Hause ist. Unzählige Male wurden diese Motive schon photographiert, aus allen Richtungen haben Photographen ihre Kameras auf diese Sehenswürdigkeiten gerichtet - und dennoch verspürt jeder von uns den Wunsch, diese auch auf Film oder Sensor … zur Pressemeldung »

zur Pressemeldung »
08. Dezember 2008

Feuerwerke ziehen die Blicke an

Von dem Tag an, an dem die ersten Feuerwerkskörper den Himmel erleuchteten, bis heute, an dem bei größeren Feuerwerken tausende Feuerwerkskörper abgebrannt werden, sind bereits schon mehr als 600 Jahre verstrichen. Angefangen hat alles vor mehr als 1.000 Jahren mit der Erfindung des Schwarzpulvers im alten China. Gegen Ende des 13. Jahrhunderts soll dann die Kenntnis vom Schwarzpulver von holländischen Seefahrern nach Europa gebracht worden sein. Die ersten Anfänge des Feuerwerks waren nicht friedlicher Natur, erst 1379 fand das erste „Freudenfeuerwerk“ in Europa statt … zur Pressemeldung »

zur Pressemeldung »