Bildleiste

Jetzt wird es aber Zeit - Fotoweihnachtskarten in Eigenproduktion

E-Mail ist schön – es gibt jedoch Anlässe, wie beispielsweise Weihnachten, wo Karten, die per Post verschickt werden, persönlicher, von höherer Wertigkeit und Nachhaltigkeit sind. Einfach macht man es sich, wenn auf die im Handel verfügbaren Weihnachtskarten zurückgegriffen wird. Hier hat man die Qual der Wahl und ärgert sich oftmals über die hohen Preise. Gerade bei besonderen Karten ist man schnell eine Menge Geld los und hebt sich nicht von der Masse ab. Wie wäre es also mit selbstgestalteten Fotoweihnachtskarten, die persönlicher nicht sein können? Hinzu kommt, dass die Erstellung eigener Fotoweihnachtskarten denkbar einfach ist, der Kreativität eigener Raum gegeben werden kann, sich der Zeitaufwand in Grenzen hält und es 10er-Kartensets bei Bilddienstleister schon für unter € 5,— gibt.

Zwei Optionen mit unendlich viel Potenzial

Wer kreativ ist, über einen PC mit entsprechender Software sowie über einen Fotodrucker verfügt, der hat die Option, von der Gestaltung bis zur Produktion, alles selbst zu machen. Bei der Papierauswahl ist auf Qualität – das besondere Papier – zu achten. Wichtig ist es, den Drucker auch auf das entsprechende Papier zu kalibrieren.

Die zweite Möglichkeit, um zu selbstgestalteten Fotoweihnachtskarten zu gelangen ist, einen Bilddienstleister in Anspruch zu nehmen. Auf ihren Seiten im Internet bieten sie Karten in unterschiedlichen Formaten und mit Designrahmen an. Hier muss man lediglich das passende Bild auswählen, in die Kartenvorlage kopieren und schon kann der Auftrag erteilt werden. Als Bildmotive empfehlen sich weihnachtliche oder winterliche Impressionen oder Aufnahmen von der Familie. Wenn von der Familie keine passenden zur Hand sind, so macht man zu Hause einfach ein Fotoshooting mit oder ohne Weihnachtsmütze. Dank der digitalen Technik sind die Aufnahmen sofort verfügbar – eben schon fotografiert und schon in die Vorlage kopiert. Schneller und einfacher kann es nicht gehen. Und noch ein letzter Tipp: Bestellen Sie lieber ein paar Fotoweihnachtskarten mehr. Wie schnell hat man sich verschrieben oder Personen nicht bedacht.

Pressemeldungen 11 / 2010

Bewerten 70