„Blende 2015“ - Größter bundesweiter Fotowettbewerb für Amateurfotografen gestartet

Der Startschuss zur 41. Runde des bundesweiten Fotowettbewerbs „Blende 2015“, der jährlich wiederkehrenden Gemeinschaftsaktion von Tageszeitungen und der Prophoto GmbH, ist gefallen. Generationsübergreifend sind alle aktiven Bildermacher aufgerufen, mit ihren Aufnahmen zu den vorgegebenen Themen

  • „Zahn der Zeit – Ästhetik des Verfalls“
  • „Tierisches – Tierisch gut“
  • „Schnappschuss – Ich war dabei“
  • „Naturschönheiten“
  • „Nachtaufnahmen / Wenig Licht“
  • „Auf der Straße“ (Sonderthema für Jugendliche bis 18 Jahre)

den Wettstreit zu suchen und die Herausforderung anzunehmen. Mit „Blende“ richten sich die Veranstalter ganz bewusst ausschließlich an Fotoamateure. Diese finden im größten Fotowettbewerb für Amateurfotografen hier ihr Forum, das sie – wie die zurückliegenden 40 Jahre nachhaltig belegen – bekanntermaßen zu Spitzenleistungen führt, indem es fördert und die enorme Schaffenskraft der Weltöffentlichkeit, wie auch auf der photokina, präsentiert.

Den Fotowettbewerb „Blende“ zeichnet aus, dass sich fotografische Einsteiger mit diesem einmaligen Contest ebenso angesprochen fühlen wie ambitionierte Amateurfotografen, und das generationsübergreifend mit einem Lebensalter von fünf bis weit über 80 Jahre. Teilnehmer, so ihre Aussagen, lieben und schätzen an Blende die Herausforderung, die Themenvorgaben, die inspirieren sowie das bewusste Sehen und Gestalten fördern, die riesige Bandbreite an Wettstreitern und deren Motivation durch ihre Bildeinsendungen, die Bewertung durch Fachjuroren auf höchstem Niveau sowie das professionelle Feedback und dass man als Teilnehmer zweimal die Chance hat, tolle Preise zu gewinnen.

„Blende“ garantiert den Teilnehmern doppelte Gewinnchancen. In der ersten Runde von „Blende 2015“ wetteifern die Leser der jeweiligen Zeitung untereinander. Die von den „Blende“-Redaktionen prämierten Aufnahmen werden anschließend an die Prophoto GmbH zur bundesweiten Endausscheidung weitergereicht. Dort tagt im Dezember die Jury und ermittelt die Sieger von „Blende 2015“, die dann im neuen Jahr bekannt gegeben werden. Für die bundesweite Endausscheidung lobt die Prophoto GmbH mit Unterstützung von Förderern Preise im Wert von über € 40.000,— aus. Die entsprechenden Preislisten sind – nach derzeitigen Planungen – ab Juni online.

Eine Teilnahme an Europas größtem Contest für alle Fotobegeisterten ist nur über eine der mehr als 50 Tageszeitungen und ihre Kopf- sowie Bezirksausgaben möglich, die „Blende 2015“ für ihre Leser ausschreibt. Welche Zeitung in Ihrer Region bei „Blende 2015“ mit von der Partie ist, teilt Ihnen die Prophoto GmbH auf Anfrage http://www.prophoto-online.de/blende-anfrage mit.

Weitere Informationen zu „Blende“ finden Interessierte unter www.prophoto-online.de, dem Foto- und Imagingportal für alle Foto- und Videobegeisterten.

Pressemeldungen 05 / 2015

20 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen