Bildleiste

Nikon Kompaktkameras COOLPIX S9300 und S6300

Nikon hat zwei Kompaktkameras mit Hochleistungszoom vorgestellt, die ideal für Reisen, Sportveranstaltungen, Konzerte und viele andere Situationen sind. Die schlanke COOLPIX S9300 erfasst einfach alles – dank NIKKOR-Objektiv mit optischem 18-fach Zoom, 16-Megapixel-CMOS-Bildsensor mit rückwärtiger Belichtung, Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe, Aufnahmefunktion für Full-HD-Filme, 7,5-cm-Monitor (3,0 Zoll) und integriertem GPS-Empfänger. Die farbenfrohe COOLPIX S6300 bietet ein NIKKOR-Objektiv mit 10-fachem optischen Zoom, einen 16-Megapixel-CMOS-Bildsensor mit rückwärtiger Belichtung, einen Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe und eine Aufnahmefunktion für Full-HD-Filme.

„Sowohl die COOLPIX S9300 als auch die COOLPIX S6300 ermöglichen es, besondere Momente auf stilvolle Art festzuhalten“, sagt Jens Gutzeit, Manager Produkt Marketing der Nikon GmbH. „Ob Sie Fotos oder Full-HD-Videos aus nächster Nähe oder großer Entfernung aufnehmen – die neuen COOLPIX-Superzoomkameras bieten erstklassige Aufnahmequalität. Dazu beeindrucken Funktionsmerkmale wie der HDR-Automatikmodus, die 3D-Kapazität und der integrierte GPS-Empfänger.“

Herausragende Zoomleistung: die COOLPIX S9300

Im schlanken Gehäuse der COOLPIX S9300 (maximale Tiefe: 30,6 mm) sind zahlreiche innovative Technologien integriert, die diese 16-Megapixel-Kamera zu etwas Besonderem machen. Das 18-fach-Zoom-NIKKOR-Objektiv (25 bis 450 mm Brennweite entsprechend Kleinbild) meistert Aufnahmen weit entfernter Motive ebenso mühelos wie detaillierte Nahaufnahmen. Der Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe stellt scharfe, verwacklungsfreie Bilder sicher. Der hoch auflösende 7,5-cm-Monitor (3 Zoll) mit 921.000 Bildpunkten und natürlicher Farbdarstellung erleichtert das Wählen des Bildausschnitts.

Dank einer innovativen Aufnahmefunktion können Sie Filmclips aufnehmen, die Aufnahme unterbrechen und dann weiter filmen; die Kamera erstellt daraus eine einzige Filmdatei zur reibungslosen Wiedergabe. Die Funktion „Easy Panorama“ ermöglicht die Erstellung dynamischer Panoramaaufnahmen, indem Sie die Kamera bei der Aufnahme vertikal oder horizontal schwenken. Über das integrierte GPS-Modul können Sie Ihre Fotos jederzeit mit Geotags versehen oder die von Ihnen zurückgelegte Route nachvollziehen.

Die COOLPIX S9300 ist in vier Farben (Schwarz, Silber, Rot und Blau) voraussichtlich ab Mitte März 2012 im Handel erhältlich.

Brillante Eleganz: die COOLPIX S6300 mit Hochleistungszoom

Die COOLPIX S6300 ist die elegante Option für alle, die sich eine anwenderfreundliche, handliche Kamera mit modernster Technologie wünschen. Sie bietet ein charakteristisches Design und ist in einer großen Farbpalette erhältlich. Das NIKKOR-Objektiv mit optischem 10-fach Zoom ist ideal, um wichtige Momente einzufangen – von Weitwinkel-Gruppenfotos bis zu beeindruckenden Nahaufnahmen. Der CMOS-Bildsensor mit rückwärtiger Belichtung sorgt für brillante Details und Klarheit auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Für alle, denen der Spaß an der Fotografie besonders wichtig ist, bietet die COOLPIX S6300 eine 3D-Aufnahmefunktion. Dieser spezielle Aufnahmemodus kombiniert zwei Bilder, die aus leicht gegeneinander versetzten Positionen aufgenommen wurden, und erstellt daraus ein 3D-Bild, das auf 3D-fähigen Fernsehern und Computern wiedergegeben werden kann. Mit kameraeigenen Filtern können Sie Fotos besonderes Flair verleihen. Die Option „Selektive Farbe“ ermöglicht es beispielsweise, Fotos in monochrome Bilder umzuwandeln und dabei ausgewählte Farben beizubehalten.

Um mehr als einen Moment festzuhalten, schalten Sie die COOLPIX S6300 mit einem Tastendruck auf Full-HD-Filmaufnahmen (1080p) um. 19 Motivprogramme wählen automatisch die optimalen Kameraeinstellungen für beliebte Aufnahmeverfahren, Effekte und Aufnahmeorte aus.

Die COOLPIX S6300 ist in sechs Farben (Schwarz, Silber, Rot, Pink, Gold und Blau) voraussichtlich ab Mitte Februar 2012 im Handel erhältlich. (www.nikon.de)

Produktneuheiten 02 / 2012

Bewerten 57

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden