Sigma Zoom-Objektiv A | Art SIGMA 50-100mm F1,8 DC HSM

Sigma Zoom-Objektiv mit Gegenlichtblende A | Art SIGMA 50-100mm F1,8 DC HSM
SIGMA hat mit dem A | Art SIGMA 50-100mm F1,8 DC HSM sein zweites Zoom-Objektiv für das APS-C-Format vorgestellt. Das neue Zoom-Objektiv im mittleren Telebereich mit großer F1,8-Blende über den gesamten Brennweitenbereich überzeugt durch die Bildqualität eines Festbrennweiten-Objektivs.

SIGMA nahm sich der Aufgabe an, ein Zoom-Objektiv zu entwickeln, das die Lichtstärke und Auflösung eines Festbrennweiten-Objektivs bietet. Mit anderen Worten: ein Höchstmaß an optischer Leistung und Ausdruckskraft. Ein erster Erfolg wurde mit dem SIGMA 18-35mm F1,8 DC HSM | Art erzielt. Dieses Objektiv erfüllte nicht nur die hohen Anforderungen der Art-Produktlinie von SIGMA, sondern war auch das weltweit erste APS-C-Zoom-Objektiv mit konstanter F1,8-Blende über den gesamten Brennweitenbereich. SIGMA baute auf diesem Konzept weiter auf und präsentiert nun das SIGMA 50-100mm F1,8 DC HSM | Art, ein Tele-Zoom-Objektiv im mittleren Bereich mit großem Durchmesser. Dieses neue Objektiv bietet mehr Lichtstärke als ein F2,8-Tele-Objektiv und deckt aufgrund seiner Zoomfunktionalität die Brennweiten dreier klassischer Festbrennweiten ab: 85mm F1,8, 105mm F1,8 und 135mm F1,8 (35mm-äquivalente Brennweitenbereiche). Das Objektiv, eine echte Neuheit auf dem Markt, setzt neue Maßstäbe für die Bildqualität von Zoom-Objektiven und eignet sich aufgrund seines feinen Bokehs ideal für Porträts.

Hauptmerkmale

1. Zoom-Objektiv mit der Bildqualität der Art-Produktlinie – dank spezieller Technologien

FLD-Glas, SLD-Glas und Glas mit hohem Brechungsindex reduzieren Abbildungsfehler
Durch die optimale Anordnung von drei FLD (“F” Low Dispersion)-Glaselementen, einem SLD (Special Low Dispersion)-Glaselement, drei SLD-Glaselementen mit hohem Brechungsindex und weiteren Spezialgläsern, die auf die Farbzerstreuung einwirken, werden Farblängsfehler und Farbquerfehler weitgehend eliminiert. Durch die Integration von mindestens einem dispersionsarmen Element in jeder Elementgruppe kann mit diesem Objektiv eine ausgezeichnete Bildqualität im gesamten Brennweitenbereich erzielt werden.

* FLD-Glas ist ein extrem dispersionsarmes Glas, das eine ausgezeichnete Bildqualität ermöglicht. Der Brechungsindex und die Dispersion dieses hochtransparenten Glases sind deutlich geringer als bei herkömmlichen Glasarten. In seinen Eigenschaften ist es Fluoridglas sehr ähnlich, das aufgrund seiner ungewöhnlich abnormen Dispersion sehr beliebt ist. Diese Eigenschaften minimieren verbleibende chromatische Aberration (sekundäres Spektrum), die durch gewöhnliches Glas nicht korrigiert werden kann, und garantieren sehr scharfe und kontrastreiche Bilder.

Reflexe und Geisterbilder eliminierendes Design
Bei der Konstruktion des Objektivs legte SIGMA von Anfang an großen Wert darauf, die Anfälligkeit für Reflexe und Geisterbilder zu untersuchen, um ein optisches Design zu erzielen, das selbst gegen starkes Gegenlicht resistent ist.

Neu gestalteter Hyper Sonic Motor
Um hervorragende Bildqualität und eine Offenblende von F1,8 zu ermöglichen, wurde der Hyper Sonic Motor (HSM) von SIGMA weiterentwickelt. SIGMA optimierte das Layout und die Form der einzelnen Bestandteile so, dass der HSM nun um 30 % kleiner ist. Das schlankere Format des HSM bildet eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung eines Zoom-Objektivs, das eine Lichtstärke von F1,8 mit hoher Bildqualität kombiniert.

Auf sanften Betrieb ausgelegte Blendeneinheit
In der Objektivproduktlinie von SIGMA weist lediglich das Objektiv SIGMA 200-500mm F2,8 EX DG einen größeren Blendendurchmesser auf. Dieser große Durchmesser erfordert einen sanften und dennoch schnellen Bedienungsmechanismus, der alles Bisherige übertrifft. Dies wurde durch die Verwendung einer Carbonfaser-Beschichtung der Lamellen und eines aus Fluor bestehenden Polycarbonats für die Blendeneinheit verwirklicht. Diese Innovationen sorgen selbst im Serienbild-Modus für einen außergewöhnlich sanften Blendenbetrieb und das neue Polycarbonat ist extrem haltbar und verschleißarm.

Sigma Zoom-Objektiv mit Objektivschelle A | Art SIGMA 50-100mm F1,8 DC HSM

2. Außergewöhnliche Zoom-Flexibilität

Innenfokussierung und Innenzoom
Seit der Markteinführung wird das SIGMA 18-35mm F1,8 DC HSM | Art auch häufig bei Videoaufnahmen eingesetzt. SIGMA geht davon aus, dass nun das SIGMA 18-35mm F1,8 DC HSM | Art oft zusammen mit dem neuen SIGMA 50-100mm F1,8 DC HSM | Art verwendet wird. Darum hat SIGMA darauf geachtet, dass zwischen den beiden Objektiven weder in der Bedienung noch beim Zoomen und Fokussieren wesentliche Unterschiede bemerkbar sind. Die Innenfokussierungs- und Innenzoom-Technologien von SIGMA sorgen dafür, dass sich die Baulänge des Objektivs weder beim Scharfstellen noch beim Zoomen verändert, und auch das Drehen des Zoomrings hat keine Auswirkungen auf die Scharfeinstellung.

Stativschelle ermöglicht stabile und bequeme Bedienung
Die kompakte Stativschelle erlaubt bequeme und stabile Freihandaufnahmen. Chemisch vernickelte Teile stellen die Qualität und Beständigkeit der 90-Grad-Klickrasten sicher und ermöglichen einen reibungslosen Wechsel zwischen der horizontalen und vertikalen Position. Die Form der Schelle erleichtert außerdem die Handhabung und den Transport des Objektivs, wenn es nicht an der Kamera angebracht ist.

3. Art-Produktlinie mit großem künstlerischem Ausdruckspotential

SIGMA gruppiert seine gesamten Wechselobjektive in die drei Produktlinien Contemporary, Art und Sports, die sich jeweils durch ein klar definiertes Konzept auszeichnen. Die Art-Produktlinie wurde im Hinblick auf anspruchsvolle optische Leistung und hohe Ausdruckskraft konzipiert und erfüllt besonders hohe künstlerische Ansprüche. Mit ihrer erstaunlichen Abbildungsleistung, die höchsten Standards entspricht, eignen sich diese Objektive nicht nur perfekt für Landschaftsaufnahmen, Portraits, Stillleben, Nahaufnahmen und Schnappschüsse, sondern eröffnen vor allem für künstlerisch ambitionierte Fotografen ungeahnte kreative Perspektiven. SIGMAs Objektive der Art-Produktlinie sind willkommene leistungsstarke Bestandteile der Ausrüstung eines jeden Fotografen. Sie zeichnen sich sowohl im Studio als auch im Außeneinsatz durch ihre beeindruckende Leistungsfähigkeit aus und überzeugen durch ihre Ausdrucksstärke, egal ob bei Architekturaufnahmen, Sternenhimmel oder vielen anderen Szenerien.

4. Die neuen Produktlinien der SIGMA Global Vision setzen neue Maßstäbe für Bildqualität

Hochwertige Design-Merkmale
Um einen präzisen Betrieb zu gewährleisten, bestehen die innenliegenden Teile aus Metall oder Thermally Stable Composite (TSC)*, das sich sehr gut mit Metallen kombinieren lässt. Auf dem Objektivtubus ist das Erscheinungsjahr eingraviert, um den sofortigen Zugriff auf diese Informationen zu bieten.

* TSC weist eine Wärmeausdehnung ähnlich der von Aluminium auf. Bauteile aus TSC sind sehr formstabil und ermöglichen so eine äußerst präzise Objektivkonstruktion. Im Vergleich zu dem häufig verwendeten Polycarbonat mit 20 % Glasanteil, bietet TSC eine um etwa 70 % höhere Elastizität. Und verglichen mit Polycarbonat mit 30 % Glasanteil, bietet es eine um 25 % höhere Elastizität. (Der Vergleich bezieht sich auf von SIGMA produzierte Komponenten.)

Änderungen vorbehalten. (www.sigma-foto.de)

Produktneuheiten 02 / 2016

6 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden