Bildleiste

Tamrac Super Telephoto Lens Pack Fototasche

Mit dem neuen „Super Telephoto Lens Pack“ präsentiert Tamrac eine hochwertige professionelle Taschenlösung für Sport-, Natur- und Peoplefotografen, die eine DSLR-Kamera mit Batteriegriff und ein großes Teleobjektiv bis 600 mm transportieren wollen. Wie bei allen Fototaschen von Tamrac ist auch in die Entwicklung des „Super Telephoto Lens Pack“ maßgeblich das Know-how sowie die Wünsche und Empfehlungen vieler Profi-Fotografen eingeflossen. Das moderne Design der Tasche ist angelehnt an die innovative und erfolgreiche Evolution-Serie und bietet dem anspruchsvollen Träger höchsten Tragekomfort und professionelle Funktionalität.

Fototaschen und Fotorucksäcke für Natur- und Sportfotografen müssen vor allem drei Bedingungen erfüllen, um den hohen Ansprüchen gerecht zu werden: schnellstmöglicher Zugriff auf Kamera und Zubehör, maximaler Schutz für das empfindliche Equipment und hoher Tragekomfort auch unter schwierigen Einsatzbedingungen. All diese Anforderungen finden sich im neuen „Super Telephoto Lens Pack“ erfüllt. Und mehr als das – der „Super Telephoto Lens Pack“ ist quasi die neue Standardlösung in diesem fotografischen Extrembereich – extrem sicher, extrem flexibel und extrem komfortabel. Denn der „Super Telephoto Lens Pack“ ermöglicht allen Fotografen, die lange Teleobjektive einsetzen müssen, einen komfortablen und bequemen Transport.

Teleobjektive sind groß und schwer und benötigen deshalb besonderen Schutz. Vor allem dann, wenn sie in Verbindung mit einer DSLR jederzeit schnell einsatzbereit sein müssen. Denn wie jeder Fotograf weiß, warten die besten Fotos nicht darauf, bis man seine Kamera vorbereitet hat. Dies erfordert Schnelligkeit unter allen Bedingungen bei gleichzeitig hoher Sicherheit für das Equipment. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, haben die Tamrac-Designer in Zusammenarbeit mit Profi-Fotografen aus aller Welt den neuen „Super Telephoto Lens Pack“ entwickelt, der nicht nur hervorragend schützt, sondern auch mit seinem schlanken Design das Auge von Ästheten erfreut.

Das Highlight des neuen „Super Telephoto Lens Pack“ befindet sich unter dessen Haube, sprich unter dem großen Frontdeckel mit wasserfestem Reißverschluss. Dieser lässt sich weit öffnen und gibt den Blick auf den gigantischen und komfortablen Innenraum frei. Dieser offenbart Fotografen, die eine DSLR-Kamera mit Batteriegriff und angesetztem Teleobjektiv komfortabel verstauen und transportieren wollen. Der „Super Telephoto Lens Pack“ bietet Platz für Teleobjektive mit einem Kaliber von bis zu 600 mm. Feste und stabile Seitenwände, Schaumstoffpolsterungen und das einzigartige Trennwandsystem, sorgen für besten Schutz. Die inneren Trennwände, die alle gepolstert, verstell- und einzeln herausnehmbar sind, lassen sich individuell an die Bedürfnisse des Fotografen anpassen. So finden Teleobjektive unterschiedlichster Länge in der Tasche einen schützenden Maßanzug – bei Bedarf auch mit aufgesteckter Sonnenblende. Einmal in Position gebracht, wird das Equipment mit einem Sicherheitsriemen fixiert, der Objektiv und Kamera fest in ihrer Position halten – auch wenn es mal holprig zugeht. Das Innenfutter besteht wie bei nahezu allen Tamrac-Kamerataschen aus einem weichen, wetterfesten und besonders leichten Nylonstoff, der staub- und Schmutz abweisend ist. Die graue Farbe des Innenfutters bietet bei schlechtem Licht einen guten Kontrast zu den Ausrüstungsgegenständen im Inneren des Rucksacks.

Im Inneren des großen Frontdeckels fallen sofort die transparenten Windowpane Mesh™ Fächer sowie die vielen Fächer mit roten Schlaufen auf. Sollen sie auch, denn diese Fächer sind für einen optimalen Einblick und schnellen Zugriff konzipiert. Die Windowpane Mesh™ Fächer stellen eine pfiffige Detaillösung dar, sorgen sie doch jederzeit für Ein- und Durchblick und geben den Blick frei auf das verstaute kleinere Zubehör. So lassen sich Filter, Kabel, Akkus und Adapter strukturiert in der Tasche unterbringen und auch wiederfinden – bei großen Fototaschen nicht unbedingt selbstverständlich. Der „Super Telephoto Lens Pack“ ist hier zudem mit funktionalen Fächern ausgestattet, die mit Hilfe von roten Schlaufen einen besonders schnellen Zugang gewährleisten und so das Handling in der täglichen Praxis vereinfachen. In diesen Fächern lässt sich Zubehör aufbewahren, dass man bei Bedarf schnell zur Hand haben will, wie Speicherkarten, Akkus und Batterien, was Zeit und Nerven spart, wenn es wieder einmal hektisch zugeht.

Die Außenhülle des „Super Telephoto Lens Pack“ besteht aus ballistischem Nylon. Dieses Material ist extrem strapazierfähig und resistent gegen Verschmutzungen und Beschädigungen. So können äußere Einflüsse, wie Regen und starke Sonneneinstrahlung, der Tasche so gut wie nichts anhaben. Unter dem Nylonmaterial verbergen sich unsichtbar, aber allgegenwertig, dämpfende Polsterungen sowie stabile Flanken und verstärkte Seitenwände. Diese schützten die Ausrüstung zuverlässig vor Stößen, die im oftmals stressvollen Einsatz unvermeidlich sind. Direkt außen auf dem großen Frontdeckel befindet sich auch das innovative „QuickClip Tripod Attachement System™“. Mit dessen Hilfe lässt sich ein Ein- oder Dreibeinstativ mit Kopf an der Vorderseite der Tasche befestigen und transportieren. Damit es rutschfest und sicher sitzt, wurde eine spezielle Stativfuß-Tasche mit Wasserablauf integriert, die das zu transportierende Stativ zusammen mit den Riemen mit Klippverschlüssen fest an seinem Platz hält und die Ansammlung von Feuchtigkeit verhindert. Apropos Feuchtigkeit. Der „Super Telephoto Lens Pack“ ist natürlich mit einem abnehmbaren Regenschutz-Cover ausgestattet, das bei starkem Regen oder anderen extremen Umweltbedingungen zum Einsatz kommt und das empfindliche Equipment effektiv vor Beschädigungen durch Feuchtigkeit und Wasser schützt. Auch das Eindringen von Schmutz und Staub wird so bestens verhindert. An beiden Seiten der Tasche befindet sich jeweils ein Klappfach mit Reißverschluss, das ein transparentes Windowpane Mesh™ Fach sowie ein Netzfach beinhaltet. Diese lassen sich gut als Stauraum für kleineres Zubehör wie iPod, Kopfhörer, Kabel und Notizbücher nutzen. Ebenfalls seitlich befinden sich zwei größere Netzfächer, in dem sich eine Wasserflasche, Magazine oder die eine oder andere Tafel Schokolade verstauen lassen – denn manchmal muss auch ein Profi lange auf das richtige Motiv warten. Wenn der Träger zudem noch Stauraum für weitere Objektive benötigt, bietet es sich an, auf das Tamrac M.A.S. System zurückzugreifen, denn dafür ist die Tasche bereits vorbereitet. Die zum M.A.S. System gehörenden und optional erhältlichen Objektivköcher, die man in unterschiedlichen Größen erwerben kann, können im Bereich über den seitlichen Netzfächern an den dafür eingearbeiteten Schlaufen befestigt werden.

Die beste Tasche ist aber nichts wert, wenn das Tragesystem versagt. Beim „Super Telephoto Lens Pack“ sorgen die konturierten, verstellbaren Tragegurte und das Rückenposter und für höchsten Tragekomfort und verteilen das Gewicht bestmöglich am Körper. Der Tragekomfort kann durch die Verwendung des integrierten Hüft- sowie des Brustgurtes nochmals gesteigert werden. Beide lassen sich ebenfalls individuell einstellen und anpassen. Zusammen mit den leichtgängigen und äußerst robusten Klippverschlüssen sorgen sie für Sicherheit und Stabilität beim Tragen und halten die Tasche auch bei schwerer Beladung und Beanspruchung in der für den Träger optimalsten Position. Auf diese Weise bietet dieses komfortable Tragesystem maximale Bewegungsfreiheit, hohen Komfort und beispiellose Flexibilität, denn es lässt sich perfekt an die Statur des Fotografen anpassen. So werden für den Fotografen auch lange Touren und schwierige Einsätze nicht zur Strapaze. Die Schultergurte lassen sich zudem funktional erweitern indem über das patentierte Strap Accessory System™ weitere Tamrac-Komponenten an den Gurten befestigt werden, wie beispielsweise eine kleine Tasche (Pouch) für eine kompakte Digitalkamera – für den kleinen Schnappschuss zwischendurch. Trotz seines eindrucksvollen Stauvolumen erfüllt der „Super Telephoto Lens Pack“ mit seinem schlanken und kompaktem Design die Handgepäck-Anforderungen der meisten Airlines mit Bravour und kann deshalb in der Passagierkabine vieler Flugzeuge transportiert werden. Die meisten Fluggesellschaften verlangen, dass in der Passagierkabine transportiertes Gepäck das Maß von 114,3 cm Länge nicht überschreiten darf. Der „Super Telephoto Lens Pack“ bewegt sich eindeutig im Bereich dieser Normen und so bleibt das teure Fotoequipment auch während des Fluges immer im Blick des Fotografen. Den Wünschen von Fotografen nach größtmöglicher Mobilität, extremer Sicherheit und bestem Tragekomfort wird auch diese Tamrac-Tasche mehr als gerecht.

Produkt-Highlights

  • Platz für eine professionelle DSLR-Kamera mit Batteriegriff und 600mm Objektiv
  • verstärkte Seitenwände und Kunststoffboden
  • großer Frontzugriff
  • einstellbare und gepolsterte Inneneinteilung
  • QuickClip Tripod Attachement System™ zum Befestigen eines Stativs
  • zwei große seitliche Netztaschen
  • zwei seitliche Deckel mit Schnellzugriff auf kleineres Zubehör
  • abnehmbares Regenschutz-Cover
  • Windowpane-Mesh™ – Zubehörfächer im Inneren des Frontdeckels und in den Seitenfächern
  • Schnellzugriff-Fächer mit roten Markierungen
  • Airline tauglich
  • kompatibel mit dem Tamrac M.A.S.-System

Abmessungen des Tamrac Super Telephoto Lens Pack

  • Innenmaße: 17×20×53 cm (BxTxH)
  • Außenmaße: 23×27×56 cm (BxTxH)
  • Gewicht: 2068g
    • Farbe: Schwarz

Der Tamrac „Super Telephoto Lens Pack“ ist ab April im Fotofachhandel erhältlich. (www.hapa-team.de)

Produktneuheiten 02 / 2012

Bewerten 66

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden