Paracord-Kameragurt für das Handgelenk

© Anastasia Baron / www.kreativbuehne.de Bildgalerie betrachten

© Anastasia Baron / www.kreativbuehne.de

Kameras ohne Kameragurt sehen nicht nur nackt aus, es ist auch grob fahrlässig, sie ohne diesen zu transportieren oder zu bedienen, denn wie schnell ist es geschehen, dass einem die Kamera aus den Händen gleitet. Ja und dann ist es um sie passiert und der Schaden groß, wenn das Aufnahmegerät unsanft auf dem Boden aufschlägt. Dies kann Totalschaden bedeuten. Der Kameragurt bietet Sicherheit und wie so oft im Leben hat man zwei Optionen: Man trägt ihn um den Hals oder um das Handgelenk. Im Rahmen von „Verrückt gestaltet …“ stellen wir heute den Paracord-Kameragurt von Anastasia Baronvon kreativbuehne.de vor, der in Windeseile selbstgemacht ist. Wer sie hautnah erleben möchte, der kann dies auf der photokina 2014, die vom 16. bis 21. September 2014 in Köln ihre Tore öffnet. Dort gibt es mit „DIY@photokina“ eine von der Koelnmesse und der Zeitschrift Handmade Kultur organisierte Sonderfläche. Hier können die photokina-Besucher ihrer Kreativität freien Lauf lassen, an Workshops teilnehmen und Kreativ-Blogger wie Anastasia Baron treffen. Wir werden auf der Sonderfläche übrigens unsere „verrückt gestalteten Foto- und Imagingprodukte“ ausstellen, so dass sie für jeden zum Greifen nah sind.

Anlässlich des Jubiläums „175 Jahre Fotografie“ bieten wir mit unserer Homepage www.prophoto-online.de sowie mit unserem Facebook- und Pinterest-Kanal allen Kreativen eine Plattform für ihre „verrückt“ gestalteten Foto- und Imagingprodukte. Schon jetzt werden im Internet zahlreiche zum Besten gegeben – aber wir schaffen für alle Kreativen eine noch größere Öffentlichkeit.

Die „verrückt“ gestalteten Foto- und Imagingprodukte, die wir uns von Euch wünschen, können ebenso praktischer Natur sein wie auch kitschig und/oder als Staubfänger die Regalbretter beleben beziehungsweise auf dem Schreibtisch stehen oder kulinarische Genüsse sein. Wir machen die geschaffenen Foto- und Imagingobjekte nicht nur öffentlich, sondern können, sofern uns dies mit übermittelt wird, auch Anleitungen zum Nachbauen mit veröffentlichen. Von den Nachbauten wünschen wir uns natürlich auch Bilder, die hier und da sicher zum Schmunzeln verleiten. Und möglicherweise sind die Kreationen so grandios, dass sich für den Einsender darüber ein neues Geschäftsfeld ergibt. Seid also kreativ und lasst uns, und damit die Welt, daran teilhaben. Einfach eine Mail mit der eigenen Kreation an info@prophoto-online.de senden.

Verrückt gestaltet ... 09 / 2014

46 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden