Bildleiste

Camcorder-Akku-Pflege und Ersatz-Akku

Im Lieferumfang von Camcordern sind Akkus enthalten, die einen stabilen Betrieb des Gerätes über einen längeren Zeitraum garantieren. Der Pflege von Akkus sollte besondere Aufmerksamkeit zuteil werden, um von einer langen Lebensdauer zu profitieren.


  • Akkus sollten erst dann aufgeladen werden, wenn ihre Energie aufgebraucht ist.

  • Akkus verlieren auch während der Lagerung, also wenn sie nicht genutzt werden, ihre Energie. Unbenutzte Akkus sollten mindestens zweimal im Jahr komplett geladen werden.

  • Die schädliche Überladung von Akkus ist zu vermeiden. Gerade bei preiswerten und universellen Geräten, die über keine Anzeige verfügen, kann es zur Überladung kommen.

  • Akkus sollten keinen extremen Temperatur- und Klimaschwankungen ausgesetzt werden. Überhitzung durch ständige Sonneneinstrahlung führt beispielsweise zur beschleunigten Entladung des Akkus. Kälte kann Funktionsstörungen hervorrufen. Akkus sollten kühl und trocken - am besten im entsprechenden Fach der Camcorder-Tasche gelagert werden.


Die Akku-Laufzeiten lassen sich nie genau abschätzen und gerade wenn man unterwegs unbeschwert filmen möchte, sollte sich möglichst ein aufgeladener Ersatz-Akku in der Camcorder-Tasche befinden. Im Lieferumfang von Camcordern sind meist Akkus durchschnittlicher Qualität enthalten. Ersatz-Akkus sollten möglichst eine höhere Leistungskapazität aufweisen. Dies garantiert eine deutlich höhere Aufnahmezeit. Die Mehrinvestition lohnt sich auf jeden Fall.
 

Video 10 / 2003

Bewerten 80

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

videofun Tips