Bildleiste

Timecode - Indexmarkierung - Automatische Bandanalyse

Neben dem Timecode werden bei Betätigung der Aufnahmetaste Indexmarkierungen auf das Band geschrieben. Diese Indexmarkierungen sind vor allem bei der Überspielung des Aufgenommenen auf den PC von Vorteil. Verfügt die Videosoftware über die Funktion "Automatische Bandanalyse" kann dann bei der Übertragung auf den PC jede Szene selektiv übertragen werden, ohne daß das gesamte Band überspielt oder eine Suchaktion nach einer bestimmten Sequenz gestartet werden muß. Indexmarkierungen werden bei jedem Aufnahmestart, jedoch nicht aus dem Pause-Modus heraus gesetzt. Werden mehrere Szenen hintereinander mit dem Camcorder eingefangen und soll vor jeder Szene eine Indexmarkierung gesetzt werden, muß auf Stop gedrückt beziehungsweise der Aufnahmemodus verlassen werden.
 

Video 11 / 2003

Bewerten 57

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

videofun Tips