Bildleiste

"ELVISWHO"

Die Visual Gallery in der Halle 7 auf der photokina 2004, die vom 28. September bis 3. Oktober ihre Tore geöffnet hat, präsentiert die Ausstellung "ELVISWHO" von Peter Badge und Johann Zambryski. Das symmetrisch angelegte Projekt der beiden Photographen dreht sich um die Annäherung an eine leibhaftige Ikone. Der zentrale Bezugspunkt der Konstruktion ist Elvis Presley. Es handelt sich um eine thematische Auseinandersetzung mit der Rolle des Doppelgängerdaseins und der damit einhergehenden Hinterfragung der eigenen Identität. Peter Badge und Johann Zambryski haben sich unter den Stichworten "Themself" und "Himself" mit diesem Phänomen auseinandergesetzt.

Auf der weit gespannten gemeinsamen Ebene inhaltlicher Schnittmengen nähern sie sich dem Original von entfernten Ausgangspunkten. Am Beispiel eines Stars erweitern diese beiden Bildserien das Feld der Portraitkunst über die Grenze der Abbildbarkeit von Persönlichkeiten hinaus.

Peter Badge zeigt Portraitphotographien sogenannter "Elvis Impersonators" und Johann Zambryski analoge Bildbearbeitungen, denen Reproduktionen von Elvis' Originalphotos zu Grunde liegen. Zwei parallele Serien, in deren Interferenzzone mit prismatischer Klarheit die zentrale Figur des Mythos Elvis aufblitzt, ohne direkt als Mensch gezeigt zu werden.

Peter Badge
Geboren 1974 in Hamburg, lebt und arbeitet als Photograph und Herausgeber in Berlin. Zahlreiche Veröffentlichungen und Ausstellungen kann er verbuchen. Er arbeitet im Auftrag des "Smithsonian" und des "Deutsches Museum" an einer Serie aller lebenden Nobelpreisträgern. 2002 entstand die Kurzdokumentation "The Kingshoot" als Teil des Corbijn Projektes "a. somebody, strijen, holland". Dokumentiert wird die Verwandlung Anton Corbijns in "Elvis Presley".

Johann Zambryski
Geboren 1956. Seit 1983 Atelier Lmp. Konzeption und Gestaltung von Tonträgerverpackungen und Plakaten etc. für nationale und internationale Veröffentlichungen namhafter Künstler. Diverse Auszeichnungen beim "Deutschen Preis für Kommunikationsdesign" und des Art Directors Club (Deutschland), Grammy-Nominierung (USA) für "Best Cover-Design/Packaging". Neben verschiedenen Auftragsarbeiten entstehen zur Zeit die neuen Serien "Bigband" und "Tod/Verderben/Siechtum".

Weitere Informationen: www.photokina.de

Weitere Informationen: http://www.visualgallery.de
 

photokina 07 / 2004

Bewerten 93

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren






* Diese Felder müssen ausgefüllt werden

Point Of No Return

"Point Of No Return"
Johann Zambryski

Slim Presley

"Slim Presley"
Peter Badge