Bildleiste
Fernoptik - Liebe auf den ersten Durchblick

Fernoptik - Liebe auf den ersten Durchblick

Seit gut 400 Jahren werden Fernoptiken gebaut. Trotz des hohen Niveaus, das die Entwicklung inzwischen erreicht hat, sorgen die Hersteller immer wieder mit der Botschaft für Erstaunen: Es geht noch ein bisschen besser. Ferngläser und Spektive bestechen im photokina-Jahr 2012 durch kompromisslose Qualität und bieten höchsten Bedien- und Beobachtungskomfort ...
User-Bewertung: 1
Fernoptiken - Eine Typberatung

Fernoptiken - Eine Typberatung

Sommerzeit ist Fernglaszeit. Zu sehen gibt es zwar in jeder Jahreszeit genügend, aber jetzt zieht es uns verstärkt ans und aufs Wasser, in die Berge, in den Wald. Die Dämmerungen sind lang, die Zwitscherkonzerte der Vögel ausgiebig, und in lauen Nächten steht die Milchstraße am Himmel. Jetzt findet jeder sein Lieblings ...
User-Bewertung: 7
Bundesweiter Astronomietag am 9. April - Bild des Universums

Bundesweiter Astronomietag am 9. April - Bild des Universums

Schon mal tief in einen Mondkrater hineinfotografiert? Die brodelnde Sonnenoberfläche im blauen Kalziumlicht gesehen? Oder das Glimmen einer Millionen Lichtjahre ...
User-Bewertung: 213
Phonescoping - Telefotos mit dem Telefon

Phonescoping - Telefotos mit dem Telefon

Trendscouts konnten auf der photokina in Köln aus dem Vollen schöpfen. Neben den lauten Produktpräsentationen der Hersteller kann man zwischen den Messeständen nämlich ...
User-Bewertung: 135
Digiscoping mit Bewegtbild: Der neue Trend - Videoscoping

Digiscoping mit Bewegtbild: Der neue Trend - Videoscoping

Eine TV-Legende feierte soeben 50-jähriges Jubiläum: 1960 flimmerten die ersten „Expeditionen ins Tierreich“ auf deutschen Fernsehapparaten. Heinz Sielmann war ein Pionier der Naturdokumentation und konnte auf Techniken zurückgreifen, die nur für seine Projekte entwickelt worden waren ...
User-Bewertung: 148
Fototrend Digiscoping - So komfortabel wie noch nie

Fototrend Digiscoping - So komfortabel wie noch nie

Eintagsfliege oder Dauerbrenner? Eine durchschlagende technische Revolution erkennt man auch daran, dass sie Sprache prägt. „Digiscoping“ ging vor wenigen Jahren selbst versierten Fotografen ...
User-Bewertung: 127
Ferngläser unter der Lupe: Die „weichen Faktoren“ sind ganz hart

Ferngläser unter der Lupe: Die „weichen Faktoren“ sind ganz hart

Hollywoods Filmemacher haben sich einen schönen Effekt einfallen lassen, um zu zeigen, dass jemand durch ein Fernglas blickt: Eine schwarze Maske deckt das Bild ab, und nur durch ...
User-Bewertung: 140
Weitblick zu Weihnachten
Ein Fernglas ist das ideale Geschenk – auch für sich selbst

Weitblick zu Weihnachten Ein Fernglas ist das ideale Geschenk – auch für sich selbst

Immer noch keine Idee für die große Überraschung unterm Weihnachtsbaum? Bitteschön ...
User-Bewertung: 105
Kein buntes Kaleidoskop - Gütekriterien beim Fernglaskauf

Kein buntes Kaleidoskop - Gütekriterien beim Fernglaskauf

Am Anfang des Fernglaskaufs steht nackte Mathematik: Welche Vergrößerung soll die Neuanschaffung bringen? Welches Gesichtsfeld sieht man damit? ...
User-Bewertung: 131
Digiscoping extrem:
Die Mondoberfläche zum Greifen nah

Digiscoping extrem: Die Mondoberfläche zum Greifen nah

Es ist ein kleiner Schritt für einen Photographen, aber ein riesiger Sprung auf der Entfernungsskala: Den Mond formatfüllend scharf aufzunehmen war einst spezialisierten ...
User-Bewertung: 194
Kimme und Korn

Kimme und Korn

Den unbewegten Bildern folgten in der Geschichte der Photographie die bewegten Filmaufnahmen. Geschichte wiederholt sich bekanntlich, und so ist es beim neuen Trend Digiscoping auch nur eine Frage der Zeit, bis sich “Videoscoping” ...
User-Bewertung: 164
Brennweite trifft Auflösung

Brennweite trifft Auflösung

Digiscoping ist zum magischen Begriff in der Digitalphotographie geworden. Die Möglichkeit, mit Fernoptiken, wie Spektiven oder Feldstechern, den Horizont von kompakten Kameras zu erweitern, gleicht einer photographischen ...
User-Bewertung: 121
Seite 1/3