Hochzeiten und andere Feiern

Grenzenloser Fotospaß am laufenden Band

Anlässe zum Feiern gibt es immer, doch wenn die Hochzeit, der runde Geburtstag, der Schulanfang, die silberne- und goldene Hochzeit oder ein Jubiläum gefeiert werden, dann sind dies ganz große besondere Momente, mit vielen Menschen, die zusammenkommen. Dass bei solchen Anlässen fotografiert wird ist selbstredend – nur die Fotografie vermag Erlebnisse dauerhaft zu konservieren. Die Gesellschaft möchte bei solchen besonderen Anlässen auch unterhalten werden – grenzenlosen Fotospaß garantieren nachstehend aufgeführte Fotoaktionen.

Paar in einem Fotoautomaten

Fotopoint – Das Fotostudio auf der Feierlichkeit

Große Feste werden meist auswärts in entsprechenden Locations gefeiert – sei es im Hotel, in Gaststätten oder beispielsweise Vereinshäusern. All diese Örtlichkeiten bieten die Option, einen Fotopoint einzurichten, der übrigens nicht groß dimensioniert sein muss. Fünf Quadratmeter reichen meist schon aus. Ein schöner Hintergrund vor dem die Gäste posieren und zwei Leuchten für das optimale Fotolicht sowie ein Tisch, wenn ein Fotodrucker zum Einsatz kommt – mehr braucht es nicht. Möchte man für noch mehr Stimmung sorgen, dann helfen hier Requisiten wie Brillen, Perücken etc. weiter.

  • Vor der Sofortbildkamera posieren
    Die Sofortbildkamera ist hier das Aufnahmegerät – sie erlebt gegenwärtig übrigens ihren zweiten Frühling und dementsprechend aktuell einen großen Nachfrageboom. Mit diesem Aufnahmegerät liegt man absolut im Trend und der Spaß ist garantiert. Unmittelbar nach Betätigung des Auslösers liegen die Aufnahmen als Print vor. Diese sind Unikate und beispielsweise die Grundlage für das Gästebuch, in dem sich alle Eingeladene vor Ort dann noch zusätzlich mit persönlichen Worten verewigen können. Ganz neu im Handel verfügbar ist mit der instax SQUARE SQ10 eine Sofortbildkamera, die die Bilddaten auch digital zusätzlich speichert. Damit hat man die zusätzliche Option, jedem Gast die Aufnahme von sich als Sofortbild als dauerhafte Erinnerung an diesen tollen Tag mitzugeben. Ein weiterer Vorteil der Verfügbarkeit der digitalen Bilddaten der Sofortbildkamera ist, dass diese für andere Zwecke wie beispielsweise dem selbstgestalteten Fotobuch genutzt werden können.
  • Smartphotoprinter – Ein kleiner der Großes vermag
    Ein Smartphotoprinter, also ein Fotodrucker der mit dem Smartphone in Verbindung steht, ist eine mögliche Alternative für die schnelle Bildausgabe vor Ort. Auf dem Smartphone, das in diesem Fall das Aufnahmegerät ist, muss nur die entsprechende App heruntergeladen werden. Kabellos erfolgt der Bilddatentransfer auf den Drucker. Je nach Druckermodell gleichen die Ausdrucke in Form und Haptik dem Sofortbild. Diese Papierbilder sind, wie die Sofortbilder, die Grundlage für das Gästebuch, in dem sich alle Eingeladenen vor Ort dann noch zusätzlich mit persönlichen Worten verewigen können. Eine sehenswerte Option ist zusätzlich eine Wand oder eine Schnur an der man die Prints aufhängt – die Gäste haben hier ihren großen Spaß.
  • Fotodrucke auf FineArt-Papier
    Hier erfolgt die Bildausgabe über einen Fotodrucker und auf FineArt-Papier – Edel und Genial, denn dieses Fotopapier besticht durch eine einmalige Haptik und steigert das visuelle Seherlebnis um ein Vielfaches. Die Prints sind deutlich größer als die über einen Smartphotoprinter oder die Sofortbilder. Ist das Aufnahmegerät das Smartphone so bietet sich als Format das quadratische FineArt-Papier an, das aktuell durch das Sofortbild absolut im Trend liegt. Handelt es sich um einen recht aktuellen Fotodrucker an den man kabellos die Bilddaten direkt vom Smartphone aus übertragen kann, so muss nur entsprechende Drucker-App heruntergeladen werden und der Druckauftrag kann kabellos erfolgen. Nicht wesentlich umständlicher ist es, wenn das Aufnahmegerät eine Kamera ist – je nach Modell werden die Bilder über das Smartphone oder eben einen Rechner an den Fotodrucker übertragen. Die FineArt-Prints werden an einer Schnur mit Klammer aufgehängt und wenn die Gäste zur fortgeschrittener Stunde gehen, dann können sie ihr Bild als Erinnerung an diese tolle Feier mitnehmen.
  • Photobooth – Fotospaß 4.0
    Es wird ein Apparat im Stil eines Passbildautomaten aufgestellt und die Gäste können dort für ein Erinnerungsbild posieren. Ausgelöst wird die Aufnahme per Selbstauslöser beziehungsweise über einen Touchscreen – ein Fotograf ist in der Regel nicht dabei. Um gute Stimmung zu verbreiten und lustige Posen zu erreichen, werden meist noch Requisiten wie bunte Hüte, Brillen oder gar Perücken bereitgestellt. Es geht aber auch ernster: Eine Tafel oder Pappkarten etwa ermöglichen es den Gästen, gute Wünsche für die Gefeierten auf den Fotografien zu verewigen.

Bildershow über Beamer

Für ausreichend Gesprächsstoff auf Feierlichkeiten sorgen Bildershows über einen Beamer, denn hier kommen die Aufnahmen ganz groß raus. Damit diese natürlich auch wirklich gut wirken, sollten sie auf einer Leinwand präsentiert werden. Solche Bildershows müssen nicht nur Aufnahmen aus vergangenen Tagen enthalten. Heute ist es nahezu ein Kinderspiel aktuelle Aufnahmen von der Feierlichkeiten mit in die Präsentation mit aufzunehmen. Eine Option, es kommt natürlich auf die Örtlichkeit der Feierlichkeit an, ist die Bildpräsentation im Freien an eine Wand des Gebäudes. Dies setzt einen leistungsstärkeren Beamer voraus und die Präsentation ist am wirkungsvollsten bei Dunkelheit. Hinsichtlich der Bildqualität muss man bei der Projektion an eine Häuserwand zwar Abstriche machen, aber für den sehenswerten Effekt fällt diese nicht so ins Gewicht. Bei der Zusammenstellung der Bilder sollte man darauf achten, dass man die einzelnen Aufnahmen nicht zu lang oder zu kurz zeigt. Ein Spannungsbogen bei der Zusammenstellung erhöht ebenso die Aufmerksamkeit wie lustige Aufnahmen – aber Achtung, bitte nicht unter der Gürtellinie.

Jeder wird zum Fotograf – Single Use Kamera

Auch im Digitalzeitalter und in Zeiten, in denen nahezu jeder im Besitz eines Smartphones als Aufnahmegerät ist, sind Single Use Kameras – auch vielfach als Einwegkameras – bei Feierlichkeiten immer noch sehr beliebt. Sie legt man aus und die Gäste können sich gegenseitig fotografieren. Der Gastgeber sammelt am Ende der Veranstaltung die Kameras ein und lässt die Bilder entwickeln. Die Digitalisierung dieser Bilder ist heute auch kein Hexenwerk – entweder man hat einen eigenen Scanner oder wendet sich an einen Dienstleister.

Fotowand: Gestern – Heute

Ein wahrer Magnet ist eine Fotowand auf der sich jeder Gast mit einem Kinderbild und mit einer aktuellen Aufnahme von sich, die während der Feierlichkeit gemacht wurde, verewigt. Hier ist freudige Kommunikation angesagt.

Aufgegriffen 05 / 2017

34 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden