Vom Chip zum Bild

Vom Chip zum Bild

Digitalkameras erfassen das Motiv mittels eines CCD-Chip auf Siliziumbasis, der aus einer Vielzahl winziger Photozellen besteht, die man sich als kleine “Einzelkameras” vorstellen kann. Jede dieser “Einzelkameras” erfaßt jeweils … zum Artikel »

01. Februar 2003 • Digitalfotografie
Checkliste Kamerakauf

Checkliste Kamerakauf

Liegt die Kamera gut in der Hand? Wird ein Leichtmetall-Kamerabody gewünscht oder ein Plastik- gehäuse? Ist die Menüführung verständlich? Soll zwischen verschiedenen Menüsprachen gewählt werden können? Sind die Bedienelemente … zum Artikel »

01. Januar 2003 • Digitalfotografie
Kameramodelle

Kameramodelle

Wie in der analogen Photographie können – neben den Profisystemen – die Digitalkameras in zwei Gruppen unterteilt werden: Spiegelreflex- und Sucherkameras. Spiegelreflexkameras, auch als SLR-Kameras bezeichnet, entsprechen in der … zum Artikel »

01. Januar 2003 • Digitalfotografie
Weißabgleich

Weißabgleich

Der richtige Weißabgleich, auch als WB “White Balance” abgekürzt, ist der Schlüssel für die korrekte Farbwiedergabe. Digitalkameras bieten, mit der Option den Weißabgleich beeinflussen zu können, ein effizientes Werkzeug für das … zum Artikel »

01. Januar 2000 • Digitalfotografie
RAW –

RAW – "rohes" Dateiformat

mmer mehr Digitalkameras bieten die Möglichkeit, Aufnahmen neben dem JPEG- und TIFF-Format im RAW-Format abspeichern zu können. RAW – kommt aus dem englischen und bedeutet übersetzt “roh” – ist ein Dateiformat, das die … zum Artikel »

01. Januar 2000 • Digitalfotografie