iPhone-App Font Candy: Beschriftung leicht gemacht

Es lassen sich jede Menge Schriftfelder hinzufügen Bildgalerie betrachten Es lassen sich jede Menge Schriftfelder hinzufügen

Beschriftungen auf Fotos sind mit vielen Apps möglich. Wenn es jetzt eine App für das iPhone oder iPad gibt, die nur für Beschriftungen gemacht wurde, dann sollte die ja mehr können. Und tatsächlich: Font Candy liefert, was versprochen wird und funktioniert auch recht gut. Nur der kostenlose Funktionsumfang ist etwas eingeschränkt.

Font Candy heißt mit vollem Namen „Font Candy Photo Editor – Free Typography Captions“, ein wahres Wortungetüm. Dabei trägt diese App gar nicht mal so dick auf – sie ist recht übersichtlich gestaltet und angenehm zu bedienen. Man sollte sich also nicht vom Namen täuschen lassen – und auch nicht vom Preis. Denn die App gibt es zwar kostenlos, den vollen Funktionsumfang offenbart sie aber nur, wenn noch einige Käufe im Programm selbst getätigt werden. Sei es, dass es um weitere Schriften, mehr Sticker oder einfach ein paar mehr Möglichkeiten geht. Auch das aufdringliche Logo am unteren Bildrand lässt sich nur gegen Geld entfernen. Aber ok, die Preispolitik ist einigermaßen übersichtlich gestaltet, man weiß vorher, auf was man sich einlässt.

Die Bedienung der App ist ziemlich einfach, auch wenn die Symbole nicht immer gleich selbsterklärend sind. Aber zum einen lassen sich ein paar Möglichkeiten schnell ausprobieren, zum anderen gibt es für jeden Menüpunkt ein kurzes Erklärvideo (auf Englisch), das sich öffnet, sobald das Menü zum ersten Mal aufgerufen wird.

Es geht bei Font Candy um Schrift, folgerichtig liefert die App eine ganze Reihe von Schriften gleich mit. Die Darstellung ist übersichtlich und wer öfter mal etwas zu beschriften hat, kann sich die verschiedenen Typen in Favoriten speichern. Bei der Farbe schlägt Font Candy eine ziemlich plakative Reihe vor, allerdings lässt sich die Deckkraft ebenso wie die Farbsättigung stufenlos über einen Schieberegler einstellen.

Was das Arbeiten mit diesem Programm einfach macht, ist die Art und Weise, wie die Schrift platziert werden kann. Das Feld lässt sich einfach mit zwei Fingern vergrößern beziehungsweise verkleinern oder drehen und natürlich auch mit einem Finger an die richtige Stelle schieben. Nur um die Schrift zu wölben, muss ein Regler bemüht werden, aber das ist auch nicht weiter kompliziert.

Auf der Plus-Seite kann Font Candy auf jeden Fall verbuchen, dass die App ordentlich für das iPad programmiert wurde und folglich dort auch im Querformat funktioniert. Zudem gibt es die Möglichkeit, mehrere Schriftfelder auf ein Bild zu setzen, auch mit unterschiedlichen Schriften. Zudem liefert die App einige Sticker mit – mehr gibt es gegen Geld.

Und das Bild? Das lässt sich anfangs beschneiden und später mit einem Filter versehen. Auch hier liefert das Programm eine ganze Reihe von Auswahlmöglichkeiten bereits mit. Zusammen mit einem Schriftzug machen einige Filter ja tatsächlich auch Sinn. Zudem bietet Font Candy die Möglichkeit, sich selbst ein Cover für Smartphone oder Tablet zu schneidern, die passende Größenvorlage gibt es gleich dazu, bestellt werden kann das fertige Werk dann online.

Font Candy für iPhone und iPad (gratis), ab iOS 8.0
Downloadgröße 105 MB, Entwickler: Easy Tiger Apps, Version 4.8.2
https://itunes.apple.com/de/app/font-candy-typography-photo/id661971496?mt=8

Foto-Apps Besprechung 12 / 2016

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden