Claudia Rogge - CONCENTRATION

© Claudia Rogge, Camouflage X Bildgalerie betrachten Claudia Rogge: “Camouflage X”, Lambda on Alu-Dibond, 2008, 150 × 200 cm

Die Galerie Voss in Düsseldorf präsentiert noch bis zum 18. März 2017 die Fotoausstellung „CONCENTRATION“ mit Werken der Fotografin Claudia Rogge. Sie beschäftigt sich mit zwei scheinbar paradoxen und gegensätzlichen Phänomenen, dem Individuum und der Massengesellschaft. Dieses Thema hat sie in alle möglichen Richtungen und mit unterschiedlichen Strategien untersucht.

Ihre Arbeitsweise ähnelt der eines surrealistisch vorgeprägten Filmregisseurs, der sich malerischer Traditionen bedient, um sie fotografisch – als Filmstill eines fingierten Films – festzuhalten. Die Dynamik der Arbeiten setzt eine große Bewegtheit voraus, die jedoch einmal im Ornament und ein andermal in der Stille, im Still-Stand innehält. Jedes einzelne Bild, das Teil differenzierter und monumentaler Serien ist, hält einen Moment fest, der vom Betrachter als Augenblick eines Filmes voroder weitergedacht werden kann.

In der Ausstellung “CONCENTRATION” zeigt Claudia Rogge einen Querschnitt ihres Schaffens von 2004 bis heute.

Weitere Informationen: www.galerievoss.de

Änderungen vorbehalten.

Fotoausstellungen 02 / 2017

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden