Das Affinity Photo-Praxisbuch

Gewichtig, nein Schwergewichtig ist das Werk „Das Affinity Photo-Praxisbuch“, bietet es eine umfangreiche und beinahe lückenlose Unterstützung an. Es ist ein Praxisbuch im wahrsten Sinne des Wortes – so komplex wie das Bildbearbeitungsprogramm Affinity Photo ist so umfangreich ist das Affinity Photo-Praxisbuch, das modular aufgebaut ist. Das erleichtert den Überblick. Mit diesem Buch arbeiten sich Nutzer detailliert und praxisnah in die macOS- oder Windows-Version von Affinity Photo ein – von den Grundlagen der Bildbearbeitung über die professionelle Entwicklung Ihrer RAWs bis hin zur kreativen Nachbearbeitung. Man lernt verstehen, wie man mit Werkzeugen wie Pinsel und Auswahlen, mit Ebenen, Mischmodi, Anpassungen und Filtern zu beeindruckenden Bildresultaten gelangt. Interessierte lernen, professionelle Retuschetechniken (Frequenztrennung, Dodge & Burn und andere) anzuwenden und erstellen Panoramen und HDRs. Zudem erhält man Informationen, wie man seine Fokus-Stacking-Serien zu faszinierenden Bildern verrechnet, kleine Layouts mit Bildern und Texten gestaltet und das Automatisieren häufig wiederkehrende Bearbeitungsschritte mit Affinity Photos Makro-Funktion. Der auf die Software abgestimmte Aufbau des Buches sorgt für eine optimale Orientierung, sodass man es auch als Nachschlagewerk bei der Arbeit mit Affinity Photo nutzen kann. Und die Zugabe: Käufer dieses Buches erhalten einen 25%-Rabatt auf ein Videotutorial des Autors zu Affinity Photo.

Das Affinity Photo-Praxisbuch

Verlag dpunkt.plus, 546 Seiten, vierfarbig, broschiert, ISBN 978-3-86490-459-2, € 39,90 (D).

Fotobücher 05 / 2018

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden