Die Fotoschule in Bildern. Babys, Kinder und Familie

Die Fotoschule in Bildern. Babys, Kinder und Familie
Perfekte Familienfotos entsteht heute nicht mehr nur im Studio sondern ebenso zu Hause am Frühstückstisch, bei Matschwetter auf dem Spielplatz oder im Urlaub. Ungekünstelt, echt, liebevoll und zurückhaltend. Wie das geht? Das erfahren Sie in diesem Buch: von behutsam inszenierten Neugeborenenfotos über authentische Kinderporträts bis hin zum neu interpretierten Klassiker fürs Familienalbum. Bild für Bild lernen Sie alle Aspekte der modernen Familienfotografie kennen.

1. Authentische Familienfotografie

Dieses Buch zeigt Ihnen, wie moderne Familienfotografie heute geht. Egal, ob Sie Ihre eigenen Kinder fotografieren oder ein Familienporträt im Reportagestil machen wollen – hier erfahren Sie, wie dabei Bilder von Menschen, hautnah und mit Emotionen beladen entstehen. Ungekünstelt, liebevoll und voller Leben.

2. Von gelungenen Bildern lernen

Fünf Fotografen mit ganz unterschiedlichen Ideen und Methoden zeigen Ihnen die Bandbreite dieses Genres auf. Sie lernen, wie Sie die ersten Wochen eines Neugeborenen bezaubernd und natürlich inszenieren, dokumentieren die Fortschritte der Babys im ersten Jahr und erhalten unzählige Tipps, wie Sie auch ältere Kinder und alle anderen Familienmitglieder professionell und spannend porträtieren.

3. Momente voller Zuneigung

Bereiten Sie sich und Ihre Kamera auf all die großen und kleinen Momente im Alltag einer Familie vor. Motive für gelungene Fotos finden sich überall – morgens verschlafen im Bett, ausgelassen tobend beim Waldspaziergang oder zu Besuch bei den Großeltern. So entstehen Erinnerungen, die jeder immer wieder gerne zur Hand nimmt.

Aus dem Inhalt:

  • Neugeborene und Babys
  • Requisiten für natürliche Ergebnisse
  • Familienporträts, Geschwisterbilder
  • Meilensteine im ersten Babyjahr
  • Cake-Smash-Party
  • Kugelrunder Babybauch
  • Kleine Charakterköpfe
  • Draußen unterwegs
  • Familienalltag, Kindheitserinnerungen
  • Teenager fotografieren
  • Available Light

Über die Autoren:

Maike Frisch machte sich ihre Leidenschaft zum Beruf und porträtiert heute als autodidaktische Fotografin mit großer Begeisterung Kinder und Familien. Ihre Schwerpunkte liegen hierbei auf Familienshootings in der Natur und auf freier Kindergartenfotografie im Spiel. Dabei legt sie großen Wert auf eine natürliche und entspannte Herangehensweise sowie einen respektvollen und unkomplizierten Umgang mit den Menschen vor ihrer Kamera. Maike Frisch fotografiert bevorzugt frontal, unorthodox und immer in Verbindung mit der jeweiligen Person, die sie porträtiert. Gemeinsam mit ihrem Mann Florian bietet sie verschiedene Workshops zur Porträt- und Landschaftsfotografie sowie persönliche 1:1 Coachings an.

Florian Frisch ist autodidaktischer Fotograf, Workshopleiter und Marketing-Fachmann. Zu seinen fotografischen Schwerpunkten gehören neben diversen freien Arbeiten vor allem authentische Familienreportagen, Kinderporträts und die Hochzeitsfotografie. Gemeinsam mit seiner Frau Maike hat er sich der emotionalen Fotografie verschrieben, seine Fotos entstehen daher nahezu ausschließlich aus der Rolle des Beobachters heraus. Sie zeigen die Menschen, so wie sie sind: authentisch, mit Ecken und Kanten und immer mit viel Gefühl für den richtigen Moment und größtem Respekt für die abgebildeten Personen. Ihr umfangreiches Wissen vermitteln beide in verschiedenen Workshops und persönlichen 1:1 Coachings.

Aline Lange macht mit Leidenschaft Bilder, die das Leben und die Liebe einfangen. Die Fotografin aus der Nähe von Heidelberg begleitet ihre Kunden am liebsten draußen in die freie Natur und fotografiert dabei ohne künstliches Licht. Ihr Spezialgebiet sind natürliche Porträts und Familienaufnahmen, die die ganz persönliche Geschichte ihrer Kunden erzählen, auf Hochzeiten, Porträt-Session, von Neugeborenen und kleinen Kindern. Seit Anfang 2016 gehören auch Workshops für Fotografen zu ihrem Portfolio.

Die Berliner Fotografin Norma mi Sol hat sich der Schwangeren- und Neugeborenenfotografie verschrieben. Mit viel Fingerspitzengefühl inszeniert sie den Babybauch der werdenden Mütter und hält nicht selten wenige Wochen später die Reinheit und Zerbrechlichkeit der neugeborenen Babys fest – mal ganz natürlich und zart, mal in kräftigen Farben, mal mit behutsam eingesetzten Accessoires wie Tüchern, Körben und Häkelmützchen. Und wer es einmal etwas wilder und bunter will, kann auch ein Smash-Cake-Shooting für den ersten Geburtstag seines Kindes bei ihr buchen.

Steffi von der Heid lebt für intensive und gefühlvolle Bilder, die den Betrachter berühren und einen Blick in die Seele des Abgebildeten gewähren. Ihre Bilder zeichnen sich durch eine tiefe Ruhe, zurückhaltende Farben und besondere Lichtsituationen aus. Der Mensch mit all seinen Facetten steht im Vordergrund und wird ehrlich und unverfälscht abgebildet. Dadurch entsteht eine manchmal fast magische Nähe. Der Stil der Berliner Porträtfotografin ist klassisch und betont die individuelle Schönheit und Stärke der Modelle. Neben Porträts, Fine-Art-Porträts und Kinder- bzw. Familienbildern bietet die Fotografin auch Einzelcoachings und Hochzeitsreportagen an.

Verlag Rheinwerk, 310 Seiten, 2016, gebunden, in Farbe, ISBN 978-3-8362-4026-0, € 34,90 (D), € 35,90 (A)

Fotobücher 11 / 2016

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden