Fine Art Printing für Fotografen

In der 5. aktualisierten Auflage ist das Fotobuch „Fine Art Printing für Fotografen“ im dpunkt Verlag erschienen. Dieses Werk richtet sich an Fotografen – nun das geht auch aus dem Buchtitel hervor – und ist ein Muss für alle Bildbegeisterten, die den gesamten sogenannten Imaging-Workflow für sich beanspruchen. Der aktive Prozess der Fotografie beinhaltet nämlich mit der Bildbearbeitung und Bildausgabe weitaus mehr, als nur das Auslösen. Welch kreativer Schaffensprozess Fine Art Printig ist, dass zeigen die Buchautoren Jürgen Gulbins und Uwe Steinmüller in perfekter Art und Weise auf.

Fine Art Printing für Fotografen

Digitale Kameras liefern bereits heute Bilddaten, die eine großformatige Ausgabe in höchster Qualität erlauben. Aber auch die Drucktechnik hat mit der Entwicklung der Bildsensoren Schritt gehalten: Inkjet-Systeme mit höchster Präzision und Auflösung, Tinten, die feinste Tonwertabstufungen darstellen können und langfristige Farbstabilität bieten – und das alles zu Preisen, die auch für den anspruchsvollen Amateur erschwinglich sind.

Fine Art Printing ist kein Buch über Drucktechnik, sondern ein Buch von Fotografen für Fotografen. Es zeigt, wie man einen geeigneten Drucker auswählt, wie man hochwertige Fotodrucke mit guten Inkjet-Druckern herstellt und wie man den fotografischen Workflow zur optimalen Vorbereitung der Bilddaten anlegt. Das Buch erläutert, wie man diesen letzten Arbeitsschritt in der »digitalen Dunkelkammer« meistert, um perfekte, ausstellungsreife und langlebige Drucke zu erzeugen. Die nötigen Grundlagen des Farbmanagements und der Profilerstellung werden ebenso behandelt wie die Auswahl geeigneter Drucker, Papiere und Tinten sowie das Optimieren der Fotos für den Druck. Auch die Nachbehandlung der gedruckten Bilder und Möglichkeiten der Bildpräsentation werden angesprochen. Die 5. Auflage berücksichtigt neben Photoshop 6 und CC neue Filter, aktuelle RIPs sowie neue Druckertypen und Papierarten. Es deckt auch ausführlich das Drucken aus Lightroom (inklusive Lightroom Classic) ab. Es ist damit das einzige deutschsprachige Buch in dieser Tiefe und Vollständigkeit.

Verlag dpunkt, 514 Seiten, vierfarbig, gebunden, 978-3-86490-566-7, ISBN 44,90 (D).

Fotobücher 07 / 2018

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden