Lost Places fotografieren

Lost Places fotografieren
Schauen Sie, mit der Fotobuch-Neuerscheinung, dem bekannten Lost Places-Fotografen Peter Untermaierhofer über die Schulter, um verlassene Orte präzise, kunstvoll und jenseits jeden Genre-Klischees zu fotografieren. Lernen Sie, die Weiten zerfallender Architekturen und die Details bröckelnder Texturen so in Szene zu setzen, dass dabei faszinierende Bilder voller Geschichten entstehen.

Peter Untermaierhofer macht Sie mit allem vertraut, was Sie zum erfolgreichen Fotografieren vor Ort und zur Nachbearbeitung Ihrer Bilder wissen müssen. Neben den Grundregeln und -techniken der Architekturfotografie und dem Arbeiten mit Belichtungsreihen lernen Sie auch, wie Sie sich optimal vorbereiten, um in Lost Places Kopf und Hände für die bestmöglichen Bilder frei zu haben.

Aus dem Inhalt:

  • Die richtige Ausrüstung (für Ihre Kamera und für Sie)
  • Wie Sie Lost Places-Exkursionen optimal vorbereiten und durchführen
  • Lichtstimmungen authentisch wiedergeben mit Belichtungsreihen und HDR
  • Kompositorische Regeln
  • Aufnahmetechniken (z.B. Panorama mit Tilt-Shift- Objektiven)
  • Kamerafernsteuerung mit qDslrDashboard
  • Nachbearbeitung mit HDR Projects Professional und Photoshop
  • u.v.a.m.

Über den Autor:

Peter Untermaierhofer, Jahrgang 1983, hat Medientechnik studiert und fotografiert seit 2008. Hauptthemen seiner Bilder sind Lost Places aller Art, die ihn schon von Jugend an faszinieren, sowie Architektur und Autos, die er hauptberuflich für die Agentur Original BILDERMEISTER fotografiert.

2013 waren Peter Untermaierhofers Bilder erstmals im Rahmen der »urbEXPO« in Bochum zu sehen, an welcher er bis 2016 regelmäßig teilnahm. 2013 erschien sein erster Bildband »Vergessene Orte im Ruhrgebiet«. Im Mai 2016 nahm das ZDF heute journal seine Ausstellung in der Münchener Galerie für Fotografie der Gegenwart – Ingo Seufert zum Anlass für ein ausführliches Feature über seine Arbeit. Für 2016 sind weitere Ausstellungen in Vorbereitung.

Verlag dpunkt, 215 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband, ISBN Print: 978-3-86490-314-4, € 34,90 (D) / € 35,90 (A)

Fotobücher 10 / 2016

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden