Foto-Convention »fit for future« 23.-25.März 2017 - Zingster Fotowelt steht Kopf!

© Darius Ramazani Bildgalerie betrachten Darius Ramazani erzählt von sozialen Projekten wie seinen Arbeiten für »Diakonie«, »World Vision« und »Menschen über 100 Jahre«.
© Darius Ramazani

Die Wissbegierigen und die Kreativen der Fotowelt zieht es nach Zingst. Zum vierten Mal startet Zingst mit der Foto-Convention »fit for future« in die Saison 2017. Wer zukünftig professionell fotografieren möchte, erhält bei diesem Event das nötige Rüstzeug. Erfolgreiche Fotografen vermitteln trendbestimmende Techniken und das nötige Knowhow in Workshops. BFF-Fotografen stehen für ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Vortragsprogramm. Neu: Alle Vorträge sind kostenfrei. Sehenswerte Fotoausstellungen sorgen zudem für einen fulminanten Start in den Frühling. Highlight dieses Zingst-Wochenendes ist der »Lichtertanz der Elemente«, dem eine aufregend klangvolle »Zingster Musiknacht« folgt.

Die Foto-Convention Zingst orientiert sich getreu des Leitmotives »fit for future« auch in diesem Jahr an den Zukunftsfragen junger, engagierter Fotografen und Interessierter, die sich entwickeln wollen, immer auf der Suche nach neuen, kreativen Ideen oder einfach auf der Suche nach einer gehörigen Portion Inspiration sind – fast schon Tradition. Die Teilnehmer haben in diesem Jahr erstmalig die Möglichkeit, sich ihr Programm ganz individuell zusammenzustellen. Dem Wunsch der Teilnehmer entsprechend, haben sich die Organisatoren dazu entschlossen, das Vortragsprogramm durch einen erhöhten Praxisteil aufzustocken. Insgesamt 14 Workshops, zu sieben unterschiedlichen Themen, stehen an diesem Wochenende zur Wahl. Die optimale Ergänzung zur Praxis ist natürlich das Programm der Live-Vorträge. In diesem Jahr wartet die Foto-Convention Zingst im Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten mit einem kostenfreien Vortragsprogramm der Extraklasse auf. Abgerundet wird das Ganze durch insgesamt sieben Fotoausstellungen und zahlreiche weitere Foto-Events, wie das allabendliche Get-Together und Mappenschauen. In entspannter Atmosphäre mit erfolgreichen Professionals der Fotoszene an einem Tisch sitzen, die eigenen fotografischen Leistungen präsentieren und im direkten Gespräch Erkenntnisse für die weitere Arbeit sammeln. »fit for future« bietet Zeit für Begegnungen sowie Diskussionen. Zingst startet damit ereignisreich und unterhaltsam in die Fotosaison 2017 und bietet zugleich ein Training mit zukunftsweisendem, inhaltsreichem Programm.

Fotoworkshops

Jeden Tag ein Workshop-Hit. Interessenten können sich in diesem Menü ganz nach individuellen Vorstellungen einen maßgeschneiderten Knowhow-Mix zusammenstellen. Der Schwerpunkt dieses Fotoworkshop-Angebots liegt auf ganz aktuellen Formen der digitalen Bilderzeugung und -bearbeitung. Die Workshop-Referenten sind Lasse Behnke, Martin Krolop, Dom Quichotte, Felix Rachor, Laura Helena, Lorenz Holder und Jens Eilers.

Live-Vorträge

Es werden die außergewöhnlichen Projekte namhafter Fotografen vorgestellt, Einblicke hinter die Kulissen gewährt und die eine oder andere Zukunftsidee aufgezeigt. Auf der Bühne zu sehen sein werden folgende BFF-Mitglieder:
Claus Rudolph, Klaus Einwanger, Lars Langemeier & Peter Godry, Per Schorn, Klaus Mellenthin & Darius Ramazani und Dorothe Lanc.

Veranstaltungsort: Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten
Neu: Alle Vorträge sind kostenfrei.

Fotoevents

Zingst startet mit dem »Lichtertanz der Elemente« effektvoll in eine neue Saison! Nach der Laser-Licht- Show an der Seebrücke wird mit der »Zingster Musiknacht « weitergefeiert. Der »Lichtertanz der Elemente« ist ein Erlebnis für Augen und Ohren! Die Inszenierung auf der Seebrücke – mit Licht, Laser, Feuer, Wasser und einer besonderen Musik sorgt bei Groß und Klein für Faszination und Staunen.

Termin: 25.03.2017 | 19 Uhr

Weitere Informationen unter: https://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de

Änderungen vorbehalten.

Fotofestivals 12 / 2016

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden