Adobe Beta-Version von Photoshop Lightroom 2.0

Adobe Systems hat die Beta-Version von Photoshop Lightroom 2.0 veröffentlicht. Diese bietet eine Vorschau auf neue und verbesserte Funktionen, die Bestandteil der kommenden Version sein werden. Lightroom ist ein umfassendes Werkzeug für Profiphotographen mit leistungsstarken Funktionen zur Verwaltung, Nachbearbeitung und Präsentation großer Mengen an digitalen Bildern. Die Beta-Version von Lightroom 2.0 beinhaltet eine Reihe von Verbesserungen, darunter die Unterstützung des Arbeitens an zwei Monitoren und Korrekturwerkzeuge wie Abwedler und Nachbelichter. Darüber hinaus wird Lightroom 2.0 die erste Adobe-Anwendung sein, die eine 64-Bit-Unterstützung für Mac OS X 10.5 Intel Macs und Microsoft Vista 64-Bit Betriebssysteme bietet.

„Die Beta-Version von Photoshop Lightroom 2.0 ermöglicht bereits zu einem frühen Zeitpunkt den Zugriff auf nachgefragte Verbesserungen gegenüber Version 1.3. Darüber hinaus setzen wir so unseren kontinuierlichen Dialog und die offene Kommunikation mit der Photographen-Community fort“, so Marcus Riess, Business Development Manager Digital Imaging bei Adobe Systems. „Neben unseren bestehenden Kunden kann jeder Interessierte die Beta von Lightroom für 30 Tage testen.“

Neuheiten der Beta-Version von Lightroom 2.0
Ein verbessertes Layout im Bibliotheksmodul ermöglicht einen intuitiveren Zugang bei der Bildverwaltung. Unter anderem wurde die Position von Funktionen vereinfacht, die für das Auffinden und Filtern von Bildern notwendig sind. Ein neues Feature, die so genannten Smart Collections, aktualisiert automatisch Kollektionen, die hinsichtlich bestimmter Kriterien, wie Sterne, Stichwörter oder anderer Metadaten, übereinstimmen. Das Zuweisen von Schlagworten wird durch eine Funktion erleichtert, die Vorschläge für Schlagwörter auf Basis bereits vergebener Schlagworte und in Anlehnung an die benachbarten Bilder macht.

Die Beta-Version von Photoshop Lightroom 2.0 beinhaltet außerdem eine verbesserte Speichernutzung durch die 64-Bit-Unterstuetzung für OS X 10.5 Intel-Macs und Vista 64-Bit-Betriebssysteme. Eine weitere Verbesserung der Beta-Version von Lightroom 2.0 ist die Unterstützung für das Arbeiten mit zwei Monitoren, die den Arbeitsbereich eines Photographen vergrößert und die sich problemlos an die Bedürfnisse spezifischer Arbeitsabläufe anpassen lässt. Darüber hinaus wurde das Entwicklungsmodul aktualisiert. Mit diesem ist es nunmehr möglich, bestimmte Bereiche eines Bildes so zu korrigieren, dass andere Bereiche hiervon nicht beeinträchtigt werden. Grundlegende photographische Techniken wie Abwedeln und Nachbelichten lassen sich nunmehr nicht-destruktiv anwenden und ermöglichen so eine bisher noch nicht verfügbare Kontrolle innerhalb von Lightroom.

Verfügbarkeit der Beta-Version
Eine 30-tägige Testversion der Beta von Adobe Photoshop Lightroom 2.0 steht unter http://labs.adobe.com/downloads als kostenfreier Download für Macintosh und Windows zur Verfügung. Bestehenden „Lightroom 1.0“-Kunden steht die Beta-Version innerhalb eines verlängerten Zeitraums bis zum 31. August 2008 zum Testen zur Verfügung. Darüber hinaus haben diese die Möglichkeit, Freunde zur Teilnahme in diesem Testzeitraum einzuladen. Empfohlene Systemvoraussetzungen sind Mac OS X 10.4, 10.5, mit 1 GHz PowerPC G4 oder G5 beziehungsweise Intel-Prozessor, oder Microsoft Windows XP mit Service Pack 2 oder Windows Vista Home Premium, Business, Ultimate oder Enterprise Edition, Intel-Prozessor der Pentium 4-Klasse, 1 GB RAM und eine Bildschirmauflösung von 1024x768.
 

Fotonachrichten 04 / 2008

42 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden