Adobe Flash Media Rights Management Server verfügbar

Die skalierbare Lösung ermöglicht den Schutz von Bewegtbild-Inhalten im Adobe Flash-Format gegen unerwünschte Nutzung. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Medienunternehmen, die Videos online und offline sicher zur Verfügung stellen möchten. Der Adobe Flash Media Rights Management Server lässt sich in bestehende Workflows integrieren und unterstützt Ausgabeplattformen wie den Adobe Media Player und Anwendungen auf Basis von Adobe AIR. Anwender haben auch weiterhin die Möglichkeit, hochauflösende Inhalte ohne Beschränkungen über den Adobe Flash Player, den Adobe Media Player und AIR-Applikationen bereitzustellen.

"Die Adobe Flash-Technologie hat den Weg freigemacht für die Verbreitung reichhaltiger Videos über das Web und hat es Millionen von Nutzern ermöglicht, schnell und einfach hochwertige Inhalte anzuschauen", sagt Jim Guerard, Vice President für den Bereich Dynamic Media bei Adobe. "Der Adobe Flash Media Rights Management Server gibt Medienunternehmen die Möglichkeit, die Verbreitung ihrer Sendungen zu kontrollieren und Inhalte zu schützen. Durch diese zusätzliche Sicherheit werden hoffentlich weitere großartige Inhalte online und auf dem Desktop bereitgestellt."

Integration mit Adobe Media Player und Adobe AIR
Der Adobe Flash Media Rights Management Server ist mit Adobe AIR und dem Adobe Media Player integriert. AIR ist eine neue, Plattform-unabhängige Laufzeitumgebung, die RIAs (Rich Internet Applikationen) auf den Desktop bringt und so die Reichweite des Internet mit den Möglichkeiten des Rechners verbindet. Der individuell anpassbare Adobe Media Player ist die erste Anwendung von Adobe für Endanwender auf Basis von AIR und ermöglicht Nutzern heruntergeladene oder gestreamte Sendungen anzuschauen, wann und wo sie wollen. Die Technologie befindet sich aktuell in der Beta-Phase, eine finale Version des Media Player wird voraussichtlich im Frühjahr 2008 verfügbar sein. In Kombination mit Adobe AIR und dem Adobe Media Player erweitert der Adobe Flash Media Rights Management Server die Reichweite von Video-Inhalten für den Adobe Flash Player, indem Inhalte auch bei der Offline-Nutzung geschützt werden.

Weitere Informationen unter www.adobe.de
 

Fotonachrichten 03 / 2008

35 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden