Adobe bietet Medienkompetenz-Prüfung an

Adobe Systems hat sein bestehendes Zertifizierungsangebot um den Adobe Certified Associate (ACA) erweitert. Die neu eingeführte Prüfung wird aktuell für drei Adobe-Anwendungen angeboten: Adobe® Dreamweaver® CS4, Adobe Flash® CS4 Professional und Adobe Photoshop® CS4. Voraussetzung sind Kenntnisse der wesentlichen Funktionen im Umgang mit der jeweiligen Software. Das erworbene Zertifikat gilt als Nachweis über ein Basiswissen bei der Planung, Entwicklung und Gestaltung digitaler Inhalte und richtet sich insbesondere an Schüler, Studierende und Lehrkräfte.

Hintergrund der Einführung des neuen Einsteiger-Zertifikats ist die zunehmende Bedeutung des Themas Medienkompetenz, welches sich zu einem unverzichtbaren Bestandteil der heutigen Berufswelt entwickelt hat. Ob Design, Bildbearbeitung, Multimedia, Video oder Web - der sichere Umgang mit Werkzeugen und Technologien zur Erstellung von digitalen Inhalten wird von Berufstätigen ebenso erwartet wie das obligatorische Fachwissen auf ihrem Spezialgebiet. „Mit den Prüfungen zum Adobe Certified Associate richten wir uns an Auszubildende, die bereits früh die Chance nutzen möchten, entsprechende Kenntnisse zu erlangen“, erklärt Tim Pfaelzer, Marketing Manager Education Central Europe bei Adobe Systems. „Darüber hinaus eignen sich die Prüfungen auch für Berufstätige, die ganz im Sinne der Idee des lebenslangen Lernens entsprechende Weiterbildungsangebote nutzen.“ Mit Bestehen der jeweiligen Prüfung erhalten die Kandidaten ein offizielles Zertifikat mit dem Adobe Certified Associate-Logo, das beispielsweise einer Bewerbungsmappe beigelegt werden kann.

Basis für qualifizierte Wissensvermittlung
Die neuen Zertifikate eignen sich auch für Lehrkräfte und Dozenten. Diese erhalten über die Prüfung zum Adobe Certified Associate das notwendige Wissen für die Vermittlung von Multimedia-Kenntnissen im Rahmen des Unterrichts. In einem weiteren Schritt kann zudem optional die Prüfung zum Adobe Certified Expert (ACE) erfolgen. Diese gilt als Nachweis umfassender Kenntnisse der Adobe-Software auf professionellem Niveau und wird für folgende Anwendungen angeboten: Adobe InDesign®, Adobe Acrobat®, Adobe Photoshop, Adobe lllustrator®, Adobe Premiere® Pro und Adobe After Effects®.

Weiterführende Informationen
Weiterführende Informationen zum Adobe Certified Associate-Programm sind unter http://www.adobe.com/de/education/instruction/ace/ erhältlich. Über die jeweiligen Lernziele können sich Interessenten unter http://www.adobe.com/de/education/resources/ace/topics.html informieren. Für die konkrete Prüfungsvorbereitung bietet Adobe kostenlose Lernmaterialien an, die unter http://www.adobe.com/education/curriculum.html zur Verfügung stehen. Weitere Materialien zur Prüfungsvorbereitung sind im HERDT-Verlag für Bildungsmedien erhältlich. Die Anmeldung zu einer ACA-Prüfung ist unter http://www.certnet.de möglich. Dort können Prüfungskandidaten auch ein Testcenter in ihrer Nähe ermitteln.
 

Fotonachrichten 04 / 2009

45 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden