Adobe tritt mit Kreativ-Wettbewerb für Ideenschutz ein

Start des Creative Contest “Don't Copy" für Studierende und Young Professionals

In Zeiten von Raubkopien, Datenklau und unklaren Urheberrechten im Internet ruft Adobe Systems den Kreativwettbewerb "Don't Copy - Wer will schon kopiert werden?" ins Leben. Ab sofort können junge Kreative und Studierende aller Fachrichtungen ihre Meinung zum Thema "Schutz geistigen Eigentums" kreativ und kritisch umsetzen und in den Kategorien Print oder Clip bis zum 31. Januar 2009 einreichen. Dabei werden dem kreativen Gestaltungswillen keine Grenze gesetzt: die Ideen können als Graphik, Illustration, Photographie, Video, Animation oder Clip umgesetzt werden.

Eine Jury, bestehend aus Professoren und Experten, wählt Anfang Februar die jeweils zehn besten Arbeiten aus den beiden Kategorien aus, die sich mit kreativen Ideen und Konzepten dem Thema zeitgemäß nähern. Einzige Voraussetzung: die Projekte müssen mit Adobe Software erstellt werden, die beispielsweise als günstige Studentenversion oder als Testversion per Download von der Adobe Homepage 30 Tage zum Test verfügbar ist. Zudem können Professoren und Dozenten öffentlicher und privater Hochschulen den Kreativwettbewerb als Projektarbeit verwenden und hierzu über http://www.adobe.de/dontcopy Infopakete anfordern.

Stehen die zehn Finalisten aus den Kategorien Print und Clip nach Auswahl der Jury fest, findet die finale Entscheidung der Sieger über eine Abstimmung auf der Webseite zum Wettbewerb statt. Zu gewinnen gibt es Sachpreise im Wert von insgesamt über € 10.000,-- sowie eine Veröffentlichung der besten Arbeiten. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen zum Creative Contest "Don't Copy" sind erhältlich unter http://www.adobe.de/dontcopy.

Zahlreiche Beispiele, wie junge Kreative ihre Ideen künstlerisch umsetzen, zeigt der jährlich stattfindende Design- und Filmwettbewerb Adobe Design Achievment Award für Studierende. Dabei werden die talentiertesten Nachwuchs-Graphikdesigner, -Photographen, -Illustratoren, -Bewegtbildgraphiker, -Filmemacher und -Computerkünstler von führenden Design- und Fachhochschulen weltweit ausgezeichnet. Die Siegerprojekte 2008 stehen unter http://www.ffpress.net/Kunde/ADO/DL/DL/33542/ in einem PDF Portfolio zum Download bereit. Dabei lassen sich die Funktionen des PDF Portfolio selbst als Anreiz zum Thema "Don't Copy" nutzen: Im Zeitalter der digitalen Verbreitung von Inhalten lassen sich Informationen in einem PDF über die Vergabe von Zugriffsrechten, Druck- und Speicherfunktionen sicher schützen, ohne eine überzeugende Präsentation der eigenen Arbeit auszuschließen.
 

Fotonachrichten 11 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden