Baumaschinen aufwändig in Szene gesetzt

Der „Heavy Equipment“ Kalender 2010 Drensteinfurt - Schweres Gerät imposant inszeniert: So präsentiert sich der ab sofort erhältliche Baumaschinen Kalender 2010 von Bauforum24. Muldenkipper in finnischen Minen, Riesenbagger im englischen Tagebau oder Radlader im italienischen Marmorsteinbruch. Hier wurde offensichtlich Aufwand betrieben, um den schweren Baumaschinen eine ganz eigene Ästhetik zu verleihen.

Unter dem Titel „Heavy Equipment 2010“ präsentiert Bauforum24, das Online-Portal für die Bau- und Baumaschinenbranche, zwölf Baumaschinenmotive. Da die Protagonisten für den Kalender nicht gleich um die Ecke zu finden sind, kam der Recherche und Projektplanung im Vorfeld eine Schlüsselrolle zu. Als letztendlich alle Motive abgelichtet waren, hatte das Team von Bauforum24 fast 14.000 Kilometer quer durch Europa zurückgelegt. Der größte Teil der Arbeit fand jedoch erst nach den Aufnahmen statt. Im fertigen Motiv arbeitet ein in der Schweiz abgelichteter Bulldozer beispielsweise vor der Skyline von Shanghai. Ein Indiz, dass hier intensive Bildbearbeitung im Spiel war. Rund 300 Stunden wurden insgesamt für Konzeption und Retusche der Motive aufgewendet. Ergebnis ist ein Look, der die eindrucksvollen Maschinen in Kontrast zu Naturinszenierungen setzt oder sie homogen in die Szenerie einbettet. Die gesamte Kalenderproduktion wurde zusätzlich von einem Filmteam von Bauforum24 TV dokumentiert. In den „Making of“ Videos erfährt der Zuschauer zahlreiche Hintergrundinfos über den Einsatz der Maschinen und die Menschen die sie bedienen.

Der Jahreskalender im Format DIN A2 kann ab sofort bei Bauforum24 bestellt werden. Auf der Seite www.baumaschinen-kalender.de finden sich neben der Bestellmöglichkeit auch Videos sowie Fotostrecken und Hintergrundinfos zur Kalenderproduktion.
 

Fotonachrichten 11 / 2009

45 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden