Berufsorientierung für Schüler mit CEWE COLOR

Tiefer kann der Blick in die Unternehmenswelt kaum sein. Bereits zum zwölften Mal hat CEWE COLOR für Schülerinnen und Schüler das Unternehmensplanspiel „Management Information Game“ (MIG) veranstaltet. Hier erhielten sie die außergewöhnliche Möglichkeit, eine Woche die Regie eines fiktiven Unternehmens zu übernehmen und sich eingehend mit den Fragen eines börsennotierten Unternehmens zu beschäftigen.

Ende Januar war es wieder soweit: Aufgeteilt in drei fiktive, miteinander konkurrierende Unternehmen haben sich die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Liebfrauenschule Oldenburg eine Woche lang mit reellen Managementfragen einer Aktiengesellschaft auseinandergesetzt. Ziel war es dabei, einem Anbieter von Sanitärartikeln eine neue Armbanduhr mit medizinischen Funktionen für den exklusiven Vertrieb schmackhaft zu machen.

Spannende Aufgaben eines Managers

Die Bandbreite relevanter Aspekte war dabei ähnlich groß wie in einem echten Unternehmen. So haben sich die drei Unternehmen Technology Deutschland AG, Sonic Light Technology AG und Meditec mit Managementfragen rund um Unternehmensstrategie, Bilanzen, Marketing, Personalwesen, Forschung und Entwicklung sowie Informationstechnologie beschäftigt.

Den krönenden Abschluss des MIG bildete wie in jedem Jahr die Präsentation der Arbeitsergebnisse aller Teams vor rund 60 Gästen, den Eltern, Geschwistern und natürlich den „echten“ Vorständen von CEWE COLOR – mit beeindruckenden Ergebnissen. Die unternehmensspezifischen Zielsetzungen wurden in allen drei Fällen präzise formuliert und im Anschluss in den entsprechenden Planungen und strategischen Entscheidungen umgesetzt. Gemäß modernen Standards präsentierten die Schüler ihre professionell gestalteten Flyer und Werbespots. Gewonnen haben nicht nur das beste Team, die Technology Deutschland AG, sondern alle Teilnehmer. Denn die 21 Schülerinnen und Schüler haben wertvolles Wissen für die Zukunft vermittelt bekommen, was sie für ihre spätere Berufswahl als Entscheidungshilfe einsetzen können.

CEWE COLOR engagiert für den Nachwuchs

Veranstaltet wurde das Planspiel wie immer von Europas führendem Foto-Dienstleister CEWE COLOR, dem Arbeitgeberverband Oldenburg e.V. und dem Bildungswerk der niedersächsischen Wirtschaft (BNW) in Oldenburg. Dr. Reiner Fageth, Vorstandsmitglied der CEWE COLOR Holding AG und zuständig für Forschung und Entwicklung, weiß, wie wichtig eine gute Vorbereitung auf die Berufswelt ist: „Wir beschäftigen heute knapp 2.700 Mitarbeiter und bilden dabei rund 80 junge Menschen in verschiedenen Berufen aus. Das Management Information Game ist ein Bekenntnis unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Unser eigenes Interesse besteht darin, qualifizierten Talenten beste Einstiegs- und Ausbildungsmöglichkeiten zu bieten.“ Bei Europas führendem Foto-Dienstleister, CEWE COLOR, können junge Erwachsene Berufe wie Industriekaufmann, Fotomedienlaborant, Fotograf, Industrieelektroniker, Buchbinder oder auch Fachinformatiker erlernen.

(www.cewecolor.com)

Fotonachrichten 02 / 2010

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden