Carl Zeiss startet Fotowettbewerb "Digitale Kultur"

Der Objektivhersteller Carl Zeiss startet am 15.12. 2009 wieder seinen weltweiten Fotowettbewerb. Dieses Jahr sind Fotografen und Fotografiebegeisterte dazu eingeladen, das breite Thema "Digitale Kultur“ aus ihrem ganz eigenen Blickwinkel zu betrachten und festzuhalten. Mitmachen kann jeder, der mit ZEISS Objektiven fotografiert. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Bild mit einer Spiegelreflex- oder Handykamera aufgenommen wurde.

Digitales greift in immer mehr Lebensbereiche ein und hat längst Einzug in unsere Kultur gefunden. Der Computer, das Internet und mobile Geräte sind heute Teil des Alltags. Sie erleichtern vieles und verändern gleichzeitig die Art, wie Menschen miteinander umgehen, Informationen austauschen, arbeiten, spielen, Freunde treffen, Musik machen und vieles mehr. Carl Zeiss ruft in seinem diesjährigen Wettbewerb Fotografen auf, dieses hochaktuelle, gleichzeitig nicht ganz einfache Thema in spannende Bilder zu fassen.

Eine internationale Jury, darunter die Fotografen Edith Held und Jürgen Müller, bewertet sowohl die kreative Bildidee als auch die Umsetzung. Die höchste Punktzahl erhalten spannungsreiche Bilder von Fotografen, die ihre Bilder vor und während des Auslösens gestalten und auf Bildbearbeitung weitgehend verzichten. Nach Ablauf des Aktionszeitraums am 15. Januar 2010 wird die Jury zehn Gewinnerfotos aussuchen und mit Sachpreisen belohnen. Der erste Preis ist ein ZEISS SLR-Objektiv nach Wahl. Der zweite Platz wird mit einer Cinemizer Plus Videobrille inklusive einem iPod touch 8 GB belohnt. Der oder die Drittplatzierte erhält ein Nokia N 86 Mobiltelefon.

Weitere Informationen und das Teilnahmeformular erhalten Interessierte unter www.zeiss.de/photo
 

Fotonachrichten 12 / 2009

41 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden