CrazyTalk 5

Reallusion, Inc. Pionier der 3D-Animations-und Imaging-Technologie, hat die neue Version 5 von CrazyTalk ™ angekündigt, eine einfach zu bedienende Software-Anwendung mit der Fähigkeit, ein beliebiges Photo zum Sprechen zu bringen. CrazyTalk 5 erstellt automatisch interaktive, spaßige Marionetten, Mimik und Animationen in Echtzeit. Mit der Software können selbst Anfänger einfach und schnell Portraitbildern von Menschen, Tieren oder graphischen Objekten, wie zum Beispiel Marionetten, ein Leben einhauchen und diese für Videofilm- als Overlay eingebunden über Chroma-Key oder Blue-Screen , Web-Video-, Podcast-, Blog- und viele andere Projekte verwenden.

Die Technologie in CrazyTalk 5 ist ähnlich wie die Werkzeuge, die in Hollywood-Filmen und Fernseh-Werbespots großer Hersteller benutzt werden. Mit der Software können Anwender den PC in ein Animations-Film-Studio für die Produktion von unterhaltsamen Filmen und Videos unter anderem auch für Trainings, e-Learning und Web-Sites verwandeln. Jedes digitale Photo kann verwendet werden, um einen sprechenden Charakter zum Leben zu erwecken, und das mit automatischer Bild-Ton-Synchronisierung über aufgezeichnetem Audio und einer breiten Palette von Gesichtszügen, die individuell angepasst und nachbearbeitet werden können.

Das Windows XP und Vista kompatible CrazyTalk 5 wird in zwei Versionen ab Ende März 2008 als Boxversion über den Fachhandel oder als ESD Version über www.reallusion.com/de verfügbar sein.
 

Fotonachrichten 03 / 2008

36 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden