Ein Top Event - zwei Konferenzen

Die Imaging-Events „Memories are more” und “Consumers, Convergence, Communication” finden am 21. und 22. Oktober 2009 auf dem Kölner Messegelände statt.

Profis und Fachanwender aus Industrie und Handel sollten sich den 21. und 22. Oktober 2009 in ihren Kalendern vormerken. An diesen Tagen veranstalten die Fachzeitschrift International Contact und der US-amerikanische Informationsdienst Photo Imaging News im Kongresszentrum Nord der Koelnmesse das 2. International Business Forum Cologne unter dem Titel “Memories are more”. Assoziierte Partner der Konferenz sind die weltweite Leitmesse für Bildtechnologien, photokina, und das Marktforschungsunternehmen GfK. Parallel zum Internationalen Business Forum „Memories are more“ präsentiert das Marktforschungsunternehmen GfK im Rahmen der GfK Imaging Executive Conference unter der Überschrift „Consumers, Convergence, Communication“ die neuesten Ergebnisse seiner umfassenden Marktforschungsprojekte bei Konsumenten und im Einzelhandel. Am Abend des ersten Tages lädt die photokina die Konferenzteilnehmer zu einem get together ein, das reichlich Gelegenheit zum Meinungsaustausch und wichtigen „Networking“ bietet. Konferenzsprache ist englisch.

Noch nie wurde so viel fotografiert wie heute, und noch nie wurde so intensiv mit Bildern kommuniziert: Die wachsenden Möglichkeiten des Internets, mobile Technologien und die Konvergenz von Digital Imaging und Unterhaltungselektronik haben den Begriff „Erinnerungen“, der seit jeher fest mit der Fotografie verbunden ist, neu definiert. Im Rahmen des International Business Forums erfahren die Teilnehmer aus erster Hand, wie internationale Spitzenmanager, darunter Führungskräfte bekannter Imagingunternehmen, wie CeWe-Color, HP, Kodak und Lucidiom, die Zukunft der Vermarktung digitaler Bildtechnologien sehen, und erleben die Präsentation neuer Geschäftsmodelle.

Während der GfK Imaging Executive Conference erfahren die Teilnehmer direkt von den GfK-Experten, wie die Konsumenten mit digitalen Bildern kommunizieren und vom PC oder mobilen Geräten über das Internet Dienstleistungen bestellen.

Die Teilnahmegebühr für das 2. International Business Forum Cologne unter dem Titel „Memories are more“ beträgt € 700,--, die Teilnahmegebühr für die GfK Imaging Executive Conference unter der Überschrift „Consumers, Convergence, Communication“ beläuft sich auf € 600,--. Um den Teilnehmern beider Konferenzen einen regen Austausch zu ermöglichen, bieten die Veranstalter ein kostengünstiges Flex-Ticket zum Preis von € 800,-- an.

Weitere Informationen zum Ablauf, dem Programm und den Anmeldemodalitäten finden sich im Internet unter www.photo-news.com, www.worldofphoto.com oder www.gfkrt.com.
 

Fotonachrichten 07 / 2009

39 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden