Europaweiter Launch von www.digigraphie.com

Mit dem europaweiten Relaunch der Internetseite www.digigraphie.com/de möchte Epson jetzt die Verbreitung seines Gütesiegels fördern. Hier haben Kunstschaffende und Repro-Profis die einfache Möglichkeit, sich für Digigraphie® zu zertifizieren.

„Die Bedeutung digitaler Photographie und Photokunst nimmt von Jahr zu Jahr zu“, erläutert Frank Schenk, Leiter Professional Graphics & Photo bei Epson Deutschland. „Für Künstler ist es immens wichtig, die Kontrolle über die Reproduktion ihrer Werke zu erhalten. Gleichzeitig brauchen auch Kunstsammler Gewissheit über die Echtheit und Qualität digital erstellter Kunstwerke. Aus diesem Grund hat Epson Digigraphie® entwickelt.“

Die Digigraphie® ist das derzeit einzige Verfahren - so Epson -, das Kunstschaffenden und Sammlern Qualität und Authentizität von Photographie- und Fine-Art-Drucken garantiert. Die herausragende Qualität des Drucks garantiert der Einsatz der Epson Stylus Pro-Drucker mit UltraChrome-Tintentechnologie und darauf abgestimmter und zugelassener Druckmedien. Jeder Ausdruck wird nummeriert und durch die Unterschrift des Künstlers authentifiziert. Ein Prägestempel und ein Zertifikat bieten außerdem die Garantie, dass es sich um ein vom Künstler oder Rechteinhaber autorisiertes Werk handelt.

Neue Plattformen für Digigraphie®

Die neue Internetseite www.digigraphie.com/de bündelt alles Wissenswerte zur Digigraphie® - von Technologien und Materialien bis zum Registrierungsverfahren für zertifizierte Digigraphen. Außerdem haben Künstler die Möglichkeit ihre Digigraphien in einer Online-Galerie zu präsentieren.

Neben der Website fungiert auch der Epson Kunstbetrieb als Zentrum für Digigraphie®. Die im Februar 2008 eröffnete Galerie im Düsseldorfer Medienhafen bietet Künstlern und Sammlern die Möglichkeit, sich über Digigraphie® zu informieren, Digigraphien auszustellen und zu erwerben. Alle im Epson Kunstbetrieb ausgestellten Werke sind von den Künstlern beziehungsweise Rechteinhabern autorisierte Digigraphien.

Digigraphie® wurde erstmals Ende 2005 beim Pariser Herbstsalon vorgestellt. Seither haben Museen und Künstler erfolgreiche Projekte mit Digigraphie® verwirklicht, darunter die viel beachtete Rembrandt-Schau 2006 im Amsterdamer Beurs van Berlage. Anlässlich des 400. Geburtstags von Rembrandt wurden erstmals alle Bilder des niederländischen Meisters aus privaten und öffentlichen Sammlungen zusammengetragen - und dank Digigraphie® in hervorragender Qualität reproduziert.
 

Fotonachrichten 03 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden