Franzis stellt kostenfreie Photo-Blog Webseite online

Franzis Verlag GmbH stellt einen neuen Photo-Blog für die Photographie unter www.franzis.de online. Damit erweitert der Franzis Verlag die Serviceorientierung für seine Kunden neben den Software- und Buchprojekten im Bereich Photographie, die das Spektrum Einsteiger bis Professionelle abdecken. Die Photo-Blog-Seite ist in themenbezogene Workshop- und „Tipps & Tricks“-Bereiche aufgebaut, wobei die Besucher mit einbezogen werden und sich einbringen können. Geboten werden ausführliche und für jeden nachvollziehbare Artikel zu den Themenbereichen „Motivauswahl“, „Studiotechnik“, „Bildmanipulation“, „Erstellung von Collagen“, „Galerien und Portfolios“, „Die HDR-Photographie“ und „RAW - Daten Bildbearbeitung“, die ständig neu aktualisiert und erweitert werden. Hinter den Anleitungen und Artikeln stehen Fachautoren, Photoshop-Profis und Künstler der Photographieszene, wie Dirk Metzmacher, Calvin Hollywood und Jan Metzmacher, die sich auch gerne der Kommunikation mit Anwendern stellen. Kerngedanke ist die Wissensvermittlung - angefangen bei der Wahl der Motive über die Umsetzung für die Aufnahme bis hin zur digitalen Nachbearbeitung und Erstellung künstlerischer Projekte.

„Mit dem neuen Online-Servicebereich für Kunden, die sich engagiert mit der Photographie und deren Nachbearbeitung beschäftigen, wollen wir zeigen, dass man das eigene Studio schon oft zu Hause hat, man muss es nur nutzen.“, so Jörg Schulz, Programmleiter Software vom Franzis Verlag. „Bekanntlicherweise lernt man nie aus und dazu sollen die verschiedenen Themenbereiche dienen, den Photographen Hinweise und Anleitungen zu geben und die Kreativität zu fördern.“

„Wir freuen uns jetzt schon auf fachlichen Diskussionen in den Kommentarfeldern“, so, Dirk Metzmacher, Fachautor und leidenschaftlicher Blogger. „Gerne gehen wir auch auf spezielle Wünsche der Leser ein, denn dann fängt die Seite auch an zu leben.“ Weitere Informationen: www.franzis.de.
 

Fotonachrichten 07 / 2008

44 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden