Mit Sterntaucher zum GDT Naturfotografen des Jahres gewählt

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) wurde der Naturphotograph des Jahres 2008 gewählt. Gesamtsieger wurde Winfried Wisniewski aus Waltrop mit seinem Bild „Startender Sterntaucher“. Die Aufnahme entstand in einem Moor in Südschweden. Wisniewski: „Diese perfekt ans Schwimmen und Tauchen und nur ‚unzulänglich’ ans Fliegen angepasste Art erhebt sich erst nach langem Anlauf vom Wasser, um sich dann in reißendem Flug zu entfernen. Dieses Photo entstand kurz nach dem Abheben von der Wasseroberfläche. Die Dynamik des geradlinigen, wenig wendigen und schnellen Fluges erschließt sich meines Erachtens erst durch eine ‚Wischeraufnahme’.

Dieser interne Wettbewerb wird – anders als der Europa-Wettbewerb - von der Gesellschaft in jedem Jahr ausschließlich für GDT-Mitglieder ausgeschrieben. Zur Wahl standen je zehn Bilder in sieben Kategorien: Vögel, Säugetiere, Andere Tiere, Tiere in Gehege, Zoo & Studio, Pflanzen & Pilze, Landschaften und Impressionen. Die Siegerbilder dieses Wettbewerbs werden in einer Ausstellung auf dem Internationalen Naturfoto-Festival der GDT im Oktober in Lünen zu sehen sein. Alle Platzierungen können Interessierte unter www.gdtfoto.de einsehen.

 

Fotonachrichten 04 / 2008

46 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden