Gewinner des 30. JVC Tokyo Festivals 2008

JVC hat die Gewinner des diesjährigen Tokyo Video Festivals bekannt gegeben. Insgesamt wurden 100 Werke prämiert: 30 Videos mit dem „Excellence Award“ und 70 Einreichungen als „Selected Works“.

Das von JVC gesponserte und der Stadt Yokohama unterstütze Tokyo Video Festival findet jährlich statt und wurde 2008 nunmehr zum 30. Mal ausgerichtet. Es ist das weltweit größte Video-Festival, an dem jedermann teilnehmen kann. So konnten sich die sieben Juroren, allesamt international anerkannte Kreative aus dem Film- und Videobereich, dieses Jahr über mehr als 2.000 Einreichungen aus 53 Ländern freuen.

Besonders aufgefallen ist die starke Beteiligung der unter 30-jährigen, oft noch Teens und Twens, die Arbeiten eingereicht haben, in denen sie sich vor allem mit sich selbst, ihrer Familie und der Schule beschäftigen. Allein diese Gruppe von Teilnehmern stellt rund 40 Prozent der Preisträger. Zu den Gewinnern aus Japan zählen jedoch auch einige, die bereits über 70 sind.

Die Preisverleihung findet im Rahmen einer für das breite Publikum kostenlos zugänglichen Zeremonie am 2. März 2008 im Pacifico Yokohama in Yokohama/Japan statt. Höhepunkt der Veranstaltung wird die Auszeichnung der beiden Hauptpreisträger mit dem „Video Grand Prize“ und dem „JVC Grand Prize“ sein, die unter den Empfängern des diesjährigen „Excellence Awards“ ausgewählt werden.

Weitere Informationen:
www.jvc-victor.co.jp/english/tvf/index.html.
 

Fotonachrichten 02 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden