Kindermann Installationskabel 13/19pin

Wer schon mal Kabel in Leerrohren oder Kabelschächten verlegt hat, kann ein Lied davon singen: Vor allem bei sperrigen Steckern für VGA, DVI oder HDMI kann das „Strippenziehen“ zur wahren Qual werden. Kindermann hat deshalb ein Installationskabel entwickelt, das schnell und bequem verlegt werden kann. Über ein flexibles Adapterset werden dabei die notwendigen Stecker einfach am Anfang und Ende angeschraubt - das Verlöten der Kabelenden entfällt komplett.

Das patentierte System nutzt ein Installationskabel mit 13 oder 19 Pins, mit dem sich viele gängigen Videosignalarten und Steckverbindungen realisieren lassen. Die passenden Adapter für VGA, S-Video, Video über Cinch oder Audio über Klinkenstecker, DVI oder HDMI werden einfach mit den runden Steckern am Anfang und Ende des Kabels verbunden.

Die 13pin-Version eignet sich für bis zu 3 analoge Signale, wie VGA, Video oder Audio, und ist in den Längen 10, 15, 20, 25 und 30 Meter verfügbar. Die 19pin-Version ist für DVI und HDMI vorgesehen, sie ist in 10 und 15 Metern Länge erhältlich. Beide Kabel besitzen hochwertig verlötete und mit Goldkontakten bestückte Buchsen, die über ein Schraubgewinde verfügen. Die passenden Adapter-Kabelpeitschen werden über dieses Schraubgewinde mit dem Installationskabel fest verbunden. Bei der Installation selbst wird das Schraubgewinde genutzt, um die Installationskappen zu befestigen, in die ein Metalldraht eingehängt werden kann, mit dem sich die Kabel sehr schnell durch Leerrohre und Kabelschächte ziehen lassen.

Die Installationskabel sind ab sofort verfügbar. Darüber hinaus bietet Kindermann ein sehr umfangreiches Programm an Adapterkabeln und Anschlussblenden mit Kabelpeitschen in den Formaten 50 x 50 mm und 54 x 54 mm. Die Kabel sind auch zur Installation in den Kindermann Tischanschlussfeldern geeignet.
 

Fotonachrichten 04 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden