Kurs Kiel: Branchentreff 2009 im Kieler Forum

Am 26. und 27. Mai traf sich die Foto- und Medienbranche in Kiel. Kompasskurs Nord, Kurs Kiel! Fast 120 Gäste aus Industrie und Handel, Laboren, Verbänden und der Presse kamen zum traditionellen Branchentreff. An den beiden Tagen standen die Gremiensitzungen, spannende Vorträge und eine Abendveranstaltung auf dem Programm.

In der Kuratoriumssitzung konnte der Vorsitzende Michael Gleich neue Mitglieder begrüßen, die sich zudem für die Kieler Institution als Kuratoren engagieren werden. Michael Zahlten sprach allen Kuratoren Dank für ihr Vertrauen, Engagement und ihre Unterstützung aus. Dadurch wird die konstruktive und innovative Arbeit für die Aus- und Weiterbildung erst möglich und kann so in der Kieler Institution erfolgreich umgesetzt werden. Trotz Turbulenzen im vergangenen Jahr sprachen die positiven Ergebnisse mehr als eindeutig für das Engagement des Kieler Teams. In den Jahreshauptversammlungen der Landesberufsschule PHOTO+MEDIEN KIEL und des PHOTO+MEDIENFORUM KIEL gab es viel Neues zu berichten.

Neue Vorstände
Für den PHOTO+MEDIENFORUM KIEL e.V. wurde ein neuer Vorstand gewählt: 1. Vorsitzender Michael Zahlten - adP Photostudios GmbH, Hamburg; stellvertretender Vorsitzender Stephan Uhlenhuth - allcop Farbbild-Service GmbH & Co. KG, Lindenberg; Schatzmeister Klaus Kirchwehm - VICO GmbH & Co. KG, Kiel; Beisitzer Frank Döge - Wöltje GmbH & Co. KG, Oldenburg. Auch für den Schulverein der Landesberufsschule PHOTO+MEDIEN KIEL wurde der Vorstand gewählt: 1. Vorsitzender Klaus Kirchwehm - VICO GmbH & Co. KG, Kiel; als Stellvertreterin Helga Schulz - Fotostudio Helga Schulz, Heide; als Schatzmeister Frank Döge - Wöltje GmbH & Co. KG, Oldenburg.

Neues Berufsbild
Die Ausbildung zum Fotomedienfachmann startete im August 2008 erfolgreich an der Landesberufsschule PHOTO+MEDIEN. Außer Schleswig-Holstein haben noch 7 weitere Bundesländer bisher beschlossen, ihre Auszubildenden nach Kiel zu schicken: Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland und Baden-Württemberg.

Vorträge
Jürgen Knuth, Welt- und Europameister sowie zweimaliger Weltmeister im Segeln, Ex-Bundestrainer und 17-facher Nationalcoach, startete mit seinem Vortrag über Regattasegeln. Spannende Parallelen: Regattasegeln und Management. Wettkampferfahren, teamorientiert, spezialisierte Ausstattung, schwerste Bedingungen nutzen, Chancen ausloten …

Prof. Michael Jostmeier, Georg-Simon-Ohm-Hochschule - Nürnberg, ist seit 1996 als Professor für Fotografie und Mediendesign an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule tätig und wurde 1998 in die „Deutsche Gesellschaft für Photographie / DGPh“ berufen. Prof. Jostmeier ist Vorreiter für CGI - Computer Generated Imagery. Mit seiner beeindruckenden Präsentation zeigte er hoch spezialisierte Technik, verblüffende Effekte, wissenschaftliche Aufbereitung und die Ahnung, welche Möglichkeiten CGI bereithält. Die Zukunft hat hier gerade erst begonnen!

Prof. Dr. Martin Visbeck, IFM-GEOMAR - Leibniz-Institut für Meereswissenschaften an der Universität Kiel. Als Leiter der Forschungseinheit Physikalische Ozeanographie und stellvertretender Direktor des Leibniz-Instituts für Meereswissenschaften ist er in vielen internationalen Gremien engagiert, ganz aktuell als Mitglied des Nationalen Komitee für Global Change Forschung, und hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Seit 2007 ist er Sprecher des Excellenzcluster „Ozean der Zukunft“. Ein für die Foto- und Medienbranche zunächst sehr ungewöhnliches Thema. Nur fünf Prozent der Weltmeere sind überhaupt erforscht! Prof. Visbeck gab anschaulich eine Einführung in die Materie: Zunächst Erläuterung einiger Fachbegriffe und dann die Vorstellung eines Großprojektes. Anhand von speziell entwickelten Sonden, die weltweit durch zahlreiche Länder im Meer eingesetzt werden, können globale Daten des Meeres gemessen und gesammelt werden. Je mehr Länder beteiligt sind, umso dichter wird das Informationsnetz. Und diese Daten sind öffentlich für jeden zugänglich. Vernetzung und Transparenz, globale Zusammenarbeit! Wissenschaftliche Herangehensweise, neu entwickelte Verfahren, Öffentlichkeitsarbeit, Bewusstwerden und Überzeugung sowie Erarbeitung nationaler und internationaler globaler Zusammenarbeit. Verblüffende Parallelen mit den vielfältigsten Facetten, die sich in viele Bereiche, Unternehmen und Institutionen übertragen lassen, bzw. bereits schon wiederfinden.

Dr. Andreas Villwock, IFM-GEOMAR - Leibniz-Institut für Meereswissenschaften an der Universität Kiel. Der Meteorologe und Leiter der Öffentlichkeitsarbeit, hat seine Forschungsschwerpunkte in der Klimavariabilität und saisonale Vorhersagen. Öffentlichkeitsarbeit: Zielgruppen erkennen, von Kindern über Jugendliche bis zu Entscheidern ansprechen und überzeugen. Öffentlichkeitsarbeit als Vorbild, sich hier über deren Bedeutung und Vielfältigkeit ein umfassendes Bild zu machen und Übertragungsmöglichkeiten jeglicher Art für die eigenen Bereiche „auszuloten“.

Abendveranstaltung
Kompasskurs Nord, also eine maritime Abendveranstaltung! An Bord der Adler Princess ging es dann auf der Kieler Förde hoch her. Trotz Nieselregens und leichter Welle war beste Stimmung angesagt. Die kulinarische Versorgung mit Schleswig-Holsteinischen Spezialitäten wurde als „Tischleindeckdich“ aus dem Boden in den Festsaal „hervorgezaubert“. Das Dana Sternberg Quartett sorgte für den musikalischen Rahmen. Eben ein gelungener Abend, von dem die Gäste jede Menge Anregungen, Erfahrungen und Neues mit nach Hause nehmen konnten.

Der Branchentreff 2009 klang am nächsten Tag beim Mittagessen aus der eigenen Küche mit dem traditionellen Spargelessen mit Schinken und frischen Erdbeeren aus. Viele Gespräche wurden geführt, Informationen ausgetauscht, Verabredungen getroffen, Wiedersehen gefeiert, neue Bekanntschaften geschlossen. Fazit: Die vielen positiven Rückmeldungen bestätigen eine sehr erfolgreiche Veranstaltung für die Foto- und Medienbranche und die Kieler Institution. Der nächste Branchentreff des PHOTO+MEDIENFORUM KIEL findet dann wieder in zwei Jahren statt - im Jahre 2011 - der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
 

Fotonachrichten 06 / 2009

50 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden