Lumixfestivals - Bewerbungsfrist bis 31. März 2008 verlängert

Wegen der unterschiedlichen Semesterferien an den Photoschulen und Hochschulen auf der Welt und den sich daraus ergebenden Schwierigkeiten, die Studenten zu erreichen, hatten viele Dozenten und Lehrer um eine Verlängerung der Bewerbungsfrist gebeten. Die Leitung des Lumixfestivals für jungen Photojournalismus hat die Bewerbungsfrist für die Teilnahme am Ausstellungsprogramm einmalig verlängert. Endgültiger Bewerbungsschluss ist jetzt der 31. März 2008. Damit haben Bewerber bis zum 31. März noch die Chance, mit einer Ausstellung beim Festival dabei zu sein und den FreeLens Award für jungen Photojournalismus in Höhe von € 5.000,-- zu gewinnen. Auch die bislang eingereichten Arbeiten sind nach wie vor Anwärter auf einen der Ausstellungsplätze.

Das Festival, das sich gezielt an jüngere Photojournalisten bis zum Alter von 35 Jahren wendet, soll mit über 60 Ausstellungen von Photoreportagen, Essays und Serien zu einer Leistungsschau des jungen internationalen Photojournalismus werden. Ausgestellt werden die Arbeiten in mehreren der futuristischen Pavillons auf dem Gelände der Weltausstellung Expo 2000. Das Design-Center, Heimat der hannoverschen Photojournalismus-Studenten, ist auch das Zentrum des Festivals. Hier werden neben einigen Ausstellungen die Veranstaltungen des Rahmenprogramms stattfinden, zu denen Portfoliosichtungen, Vorführungen, Vorträge und Diskussionen gehören. Höhepunkte sind sieben Vorträge international bekannter Photojournalisten, wie zum Beispiel des MAGNUM-Photographen Thomas Höpker oder dem vielfach ausgezeichneten deutschen Photojournalisten Kai Wiedenhöfer.

Weitere Informationen und die Anmeldeformulare zum Download finden Interessierte unter www.fotofestival-hannover.de.
 

Fotonachrichten 03 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden