Nikon-App „Learn & Explore“ für das iPhone kommt nach Europa

Expertenwissen von Nikon jederzeit zur Hand

Mit der beliebten Nikon-iPhone-App „Learn & Explore“ erhalten Kunden in Europa ein praktisches Nachschlagewerk zum Thema Fotografie. „Learn & Explore“ richtet sich an ambitionierte Anfänger genauso wie an Profis und bietet einfachen Zugang zu einer Vielfalt von Hintergrundinformationen und redaktionellen Inhalten, wie etwa Bildern, Videotutorials und Audiokommentaren. Auch ein praktisches Glossar der wichtigsten Fotografiebegriffe ist dabei.

Was Sie auch suchen, ob eine Information, Motivation oder Inspiration – die neue App bietet all das auf Abruf und ist ein wertvolles Hilfsmittel für alle, die unterwegs etwas dazulernen und ihr fotografisches Können verbessern möchten. Falls Sie Tipps für das perfekte Urlaubsfoto suchen, lesen Sie einen Artikel eines Nikon-Experten, sehen sich eine Videoanleitung an, rufen Audiokommentare ab oder blättern durch eine Sammlung professioneller Reiseaufnahmen. Sollten Sie etwa auf einer Hochzeit die richtige Blendeneinstellung oder Belichtungszeit für die aktuelle Aufnahmesituation herausfinden wollen, schlagen Sie einfach die empfohlenen Einstellungen nach. „Learn & Explore“ vermittelt Freude an der Fotografie und hilft, bessere Resultate zu erzielen.

„In den USA ist ‚Learn & Explore’ bereits ein voller Erfolg und wir sind sicher, dass dies in Europa nicht anders sein wird“, so Birgitta Olson, General Manager of Marketing Communications bei Nikon Europe. „Fotografieren ist oft eine spontane Angelegenheit. Und um eine perfekte Aufnahme zu machen, benötigt man spontane Hilfe. Mit dieser App legen wir Fotografiebegeisterten das Fachwissen von Nikon buchstäblich in die Hand und hoffen, dass dadurch noch mehr Menschen die Feinheiten der Fotografie aus eigenem Antrieb heraus erlernen.“

Die Nikon iPhone-App „Learn & Explore“ ist ab sofort in Belgien, Deutschland, Dänemark, Estland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Kroatien, Lettland, Litauen, den Niederlanden, Norwegen, Rumänien, Russland, Schweden, der Schweiz, Spanien und Südafrika erhältlich. Zusätzlich in Kanada und den USA. Die App ist nur in englischer Sprache verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter www.nikon.de.

Fotonachrichten 04 / 2010

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden