Online-Seminare zur „Digital Photo Professional“-Software

Das allen Canon-EOS-Modellen beiliegende, kostenlose Softwarepaket enthält mit „Digital Photo Professional“ (DPP) auch ein Programm für die Umwandlung von RAW-Dateien. Canon bietet nun erstmals ein umfangreiches Online-Seminar für Photoamateure und Profis an, die anhand der neuesten Softwareversion von DPP lernen können, das RAW-Format in bestehende Arbeitsabläufe zu integrieren und so eine optimale Bildqualität zu erzielen.

Die Digital-Photo-Professional-Software erlaubt es dem Photographen, bestimmte Bildqualitätsmerkmale wie beispielsweise Schärfe, Kontrast, Sättigung, Picture Styles, Weißabgleich, Farbton, Objektivkorrekturen und Rauschreduzierung nach der Aufnahme zu bearbeiten, ohne dass die ursprüngliche RAW-Datei verändert wird. Das Online-Seminar auf http://www.canon.de/dpp_seminar zeigt Anfängern und Profis, welche Möglichkeiten der Bildoptimierung Photographen mit der DPP-Software haben. Gregor Zajac, Canon-Produktexperte und Photograph aus Köln, erläutert Schritt-für-Schritt die einzelnen Funktionen von DPP in Form von Minikursen im Filmformat auf anschauliche Weise. Die Teilnehmer können individuell entscheiden, ob sie die komplette Schulung benötigen oder nur ihr Wissen zu einem bestimmten Thema auffrischen möchten. Von der Erläuterung der Software bis zu einzelnen Werkzeugen zur Demonstration eines kompletten Workflows wird jeder Schritt leicht verständlich und praxisnah erklärt. Zur Ansicht der Filme wird der Apple Quick Time Player benötigt, der auf http://www.apple.com zum Download angeboten wird.
 

Fotonachrichten 11 / 2008

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden