Photo+Medienforum Kiel, Landesberufsschule Photo+Medien Kiel, Neue Geschäftsführung und neue Leitung

Das Photo+Medienforum Kiel und die Landesberufsschule Photo+Medien Kiel starten mit Volldampf ins neue Jahr. Seit Jahresbeginn leiten Ute Nolte als Geschäftsführerin das Photo+Medienforum Kiel und Jürgen Christ als Abteilungsleiter der Landesberufsschule Photo+Medien Kiel die Kieler Institution.

Ute Nolte baut auf ihre langjährigen Erfahrungen in der Aus- und Weiterbildung sowie Berufsvorbereitung, insbesondere mit den Schwerpunkten Personalentwicklung und Karriereplanung, auf. Ihr Politologie-Studium und ihre Weiterbildungen in Betriebswirtschaft und Personalentwicklung sind zudem wesentliche Voraussetzungen für ihre Kompetenz, Erfahrung und Persönlichkeit. Als stellvertretende Geschäftsführerin des Photo+Medienforum Kiel hat sie bereits viele Kontakte aufgebaut und Projekte auf den Weg gebracht. Rückblickend auf 50 Jahre Tradition und Erfolg des Kieler Forums werden nun richtungweisend neue Schwerpunkte gesetzt. Mit dem neuen Jahresprogramm 2009 „Sind Sie auf dem richtigen Kurs?“ setzt sie auf neue Themen und steckt mit der individuellen Karriereplanung neue „Kurse“ ab.

Jürgen Christ ist Diplom-Handelslehrer und seit 12 Jahren an der Landesberufsschule Photo+Medien Kiel tätig. Unter seiner Leitung wurde das neue Berufsbild des Fotomedienfachmanns in Kiel erfolgreich eingeführt. Neben seiner Lehrtätigkeit bei den Fotografen, Fotomedienlaboranten und Fotomedienfachleuten an der Berufsschule engagiert er sich auch in der Fort- und Weiterbildung. Jürgen Christ verfügt über langjährig gewachsene Kontakte zur Foto- und Medienbranche sowie zur Industrie- und Handelskammer. Deshalb ist er auch nach Ansicht des Kieler Bildungsministeriums für die Leitung der Berufsschule besonders qualifiziert.

Das Kompetenzzentrum Photo+Medien Kiel bietet mit seinen Qualitätsansprüchen und dem Engagement der Foto- und Medienbranche weiterhin beste Voraussetzungen, den Anforderungen der Aus- und Weiterbildung für eine erfolgreiche Zukunft gerecht zu werden.

Weitere Informationen: www.photomedien.de
 

Fotonachrichten 01 / 2009

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden