Sony World Photography Awards 2010 - Die Nominierten für das Finale in Cannes stehen fest

Mehr als 80.000 Bilder wurden bei den diesjährigen Sony World Photography Awards (SWPA) eingereicht. Jetzt stehen die Nominierten der Shortlist 2010 fest – insgesamt wurden 190 Fotografen aus 48 Ländern ausgewählt.

Mit einem thematischen Spektrum, das von Mode bis Musik und von Architektur bis zum aktuellen Zeitgeschehen reicht, gehören die Sony World Photography Awards zu den größten Fotowettbewerben der Welt. Ingesamt wurden in diesem Jahr mehr als 80.000 Bilder von Profi- und Amateurfotografen eingereicht.
„Wie schon in den vergangenen Jahren, hat uns auch diesmal die immense Anzahl an Beiträgen aus aller Welt überwältigt und uns daran erinnert, welch universelle Rolle die Fotografie als kreatives Ausdrucksmittel spielt“, so Astrid Merget, Creative Director der World Photography Organisation. „Wir freuen uns außerordentlich, dass sich die Qualität der eingereichten Bilder erneut gesteigert hat, und insbesondere darüber, dass viele Namen zum wiederholten Mal in der Shortlist erscheinen.“

SWPA 2010: Die Finalisten des Profi- und Amateur-Wettbewerbs

Die SWPA Ehrenjury, bestehend aus international anerkannten Fotografen, Kuratoren, Vertretern führender Fotoagenturen und Bildredakteuren, wählt in diesem Jahr aus den Einreichungen von insgesamt 190 Fotografen aus 48 Ländern die Gewinner der Profi- und Amateurkategorien aus.

Der Profi-Wettbewerb umfasst 12 Kategorien in drei Themenbereichen: Fotojournalismus und Dokumentarfotografie (Zeitgeschehen, Sport, Zeitgenössische Themen, Kunst, Unterhaltung), kommerzielle Fotografie (Werbung, Mode, Musik) sowie Fotokunst (Porträt, Konzeptkunst, bildende Kunst, Naturkunde, Landschaft, Architektur).

Der Amateurwettbewerb besteht aus neun Kategorien: Architektur, Konzeptkunst und bildende Kunst, Dokumentarfotografie, Mode, Landschaft, Musik, Naturkunde, Porträt und Sport. In diesem Jahr trafen Vertreter von iStockphoto, die als offizielles Vorauswahl-Komitee fungierten, eine erste Auswahl unter den eingereichten Amateurfotos. Die ausgewählten Bilder wurden anschließend von der Ehrenjury beurteilt.

Cannes 2010: World Photography Festival und Preisverleihung

Die Finalisten in den einzelnen Kategorien werden im Rahmen der SWPA Gala in Cannes bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet am Donnerstag, den 22. April 2010, im Grand Lumier-Theater im Palais des Festivals statt. Der Hauptgewinner über alle Profi-Kategorien erhält den L’Iris D’Or 2010 und wird als „Sony World Photographer of the Year“ geehrt. Zu seiner Auszeichnung gehören ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Dollar sowie eine professionelle Kameraausrüstung von Sony. Der Gewinner in der Amateurklasse darf sich über 5.000 Dollar Preisgeld und Kamera-Equipment von Sony freuen. Eine weitere Auszeichnung des Abends gilt der Fotografin Eve Arnold, die den diesjährigen Lifetime Achievement Award erhält.

Die Bilder der Finalisten in den Profi-Kategorien und der Gewinner der Amateurkategorien werden als Teil des World Photography Festivals in einer Ausstellung präsentiert. Das Festival, das an diversen Orten in Cannes stattfindet, bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen. Dazu gehören Ausstellungen, Workshops, Portfolio-Reviews, Studentenprogramme sowie Vorträge von Mitgliedern der World Photography Academy – darunter Jonathan Torgovnik, Idris Khan, Chloe Limpkin (Picture Director beim britischen Harper’s Bazaar), Reza und Bill Hunt (Mitgründer der Hasted Hunt Gallery in New York). Zu den Highlights des Programms wird das Symposium „Photography Now“ zählen, das von führenden Vertretern der internationalen Fotobranche präsentiert wird. Dabei werden Themen, Trends, Konflikte und Kontroversen diskutiert, die für die heutige Fotografie von Bedeutung sind.

Erstmals haben auch Foto-Interessierte aus der breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit, bei der Gala zur Verleihung der Sony World Photography Awards dabei zu sein. Eintrittskarten sind über die Website der World Photography Organisation erhältlich: www.worldphotographyawards.org/festival.

Fotonachrichten 02 / 2010

42 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden