Tecco bestätigt Entwicklung und kündigt Generationswechsel für Proofingpapiere an

Die Tecco GmbH, Hersteller für Foto-, FineArt- und Proofingmedien und ihr Softwarepartner EFI sind weltweit die ersten, die ein Proofingpapier mit PEFC-Zertifizierung vorstellen. Diese stellt das höchste Umweltsiegel für Umweltbewusstsein dar und dokumentiert Verantwortung und Engagement bezüglich wiederaufforstbarer Naturbestände. Darüber hinaus ist die Zertifizierung als Rückendruck eine visuelle Hilfe für Anwender, die großen Wert auf Produktionssicherheit legen. Laut Studien werden zukünftig weltweit führende Printbuyer wie beispielsweise Werbeagenturen, ihr Engagement für einen umweltbewussten Umgang mit Proof- und Printmedien verstärken. Viele Firmen verpflichten bereits heute ihre Lieferanten dazu, zukünftig ausschließlich umweltzertifizierte Medien auszuliefern.

Hintergrundinformation: Die wichtigsten Zertifizierungen sind PEFC, GRACol, SWOP und Fogra. Das PEFC-Kollegium (Programme for the Endorsement of Forest Certification schemes) ist die weltgrößte unabhängige, gemeinnützige, nichtstaatliche Organisation. Sie wurde im Jahre 1999 gegründet, um nachhaltig geführte Forstwirtschaft durch unabhängige Zertifizierungen zu fördern. Der PEFC-Rat bietet Einkäufern von Holz- und Papierprodukten somit die Sicherheit, Produkte der nachhaltig geführten Forstwirtschaft zu unterstützen. „GRACol“ und „SWOP“ werden von der führenden US-Organisation für Normen und Standards in der grafischen Industrie „IDEAlliance“ vergebenen. Sie gelten als Maßstab beziehungsweise Standard für farbverbindliches Proofen. Das EFI CertProof Paper 6225XF Semimatt ist ein universell einsetzbares, PE-beschichtetes, mikroporöses Proofpapier für den Offset- und Tiefdruck. Es liefert überzeugende Ergebnisse im Zusammenspiel mit EFI Colorproof XF und der neuesten Tinten-Generation (K3, Lucia, Vivid, Vivera, etc.). Das Papier ist Fogra-Substratzerifiziert (gem. ISO 12647-7) sowie weiterhin auch GRACol/SWOP #1 zertifiziert. Das EFI CertProof Paper 6225XF Semimatt zeichnet sich durch einen sehr großen Farbraum aus. Es enthält praktisch keine optischen Aufheller, dadurch werden Metamerieeffekte und Messfehler beim Profilieren minimiert. Das Papier wird mit einem EFI-Fogra-Rückseitendruck ausgeliefert. Für Fogra-Prüfdruckerstellung geeignet nach ISO 12647-7. (www.tecco.de)
 

Fotonachrichten 06 / 2009

35 Bewerten  |  Drucken  |  Weiterempfehlen
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden