Wacom Paper Cakes - Bamboo Mini für Bamboo Dock - Computerspiel

Das neue Bamboo Mini wurde im Rahmen eines internationalen Studentenprojekts speziell für Bamboo Dock entwickelt.

Paper Cakes, das neueste Bamboo Mini von Wacom, steht ab sofort zum kostenfreien Download bereit. Das spannende und unterhaltsame Computerspiel stellt in 40 anspruchsvollen Levels das logische Denkvermögen des Spielers auf die Probe. Wie die anderen Bamboo Minis steht Paper Cakes auf der Plattform Bamboo Dock zur Verfügung, die von der Bamboo Website heruntergeladen werden kann.

Bei Paper Cakes bewegt sich die Spielfigur „Doodle“ auf einem Blatt Papier. Der Spieler hilft Doodle, Hindernisse zu überwinden, indem er das Papier faltet oder darauf zeichnet. Kann Doodle das Hindernis überwinden und auf die andere Seite gelangen, erhält er als Belohnung einen leckeren Kuchen. Pro Level werden die Hindernisse und Herausforderungen komplexer, so dass der Spieler seine Strategie planen und sich manchmal auch kreative Lösungen einfallen lassen muss, um Doodle auf den richtigen Weg zu bringen.

Die offene Plattform Bamboo Dock, über die Paper Cakes verfügbar ist, stellt Consumern eine wachsende Anzahl von Spielen und nützlichen Anwendungen bereit. Bamboo Dock kann von jedem Computernutzer heruntergeladen werden, funktioniert aber besonders gut im Zusammenhang mit Bamboo, einem interaktiven Tablett für Consumer, das Stift- und Multi-Touch-Eingabe kombiniert.

Das Spiel Paper Cakes wurde von sechs ausgewählten Studenten im Rahmen einer gemeinsamen Initiative zweier führender Institute im Bereich Spieleentwicklung – der niederländischen Utrecht School of the Arts (HKU) und der US-amerikanischen University of Southern California (USC) – entwickelt. Es ist die erste von vier Anwendungen, die im Rahmen dieses Projekts entstehen. Bei Paper Cakes sorgt ein originelles und einzigartiges Konzept für eine spezielle Interaktion zwischen Stift- und Touch-Eingabe. Ein derartiges Gameplay und ein solcher Spielstil kommen bei keinem anderen Spiel vor. Paper Cakes wird bei der Games Developers Conference (GDC) im März 2010 vorgestellt und bewirbt sich um den Best Student Game Award des Independent Games Festival im Rahmen der GDC.

Unter diesem Link erfahren Interessierte mehr über Paper Cakes und können das Spiel herunterladen: http://bamboo.wacom.eu/minis/en/#/mini/PaperCakes

Was ist Bamboo?
Bamboo bietet eine ganz neue Art mit dem Computer umzugehen – zu Hause oder bei der Arbeit. Bamboo ist das erste interaktive Tablett, das Multi-Touch- und Stift-Eingabe kombiniert und dadurch eine intuitive, einfache und inspirierende Weise bietet, mit dem Computer zu arbeiten.

Die Bamboo Serie besteht aus vier verschiedenen Tabletts für Consumer: Bamboo, Bamboo Fun, Bamboo Touch und Bamboo Pen. Alle davon (außer Bamboo Touch) enthalten Bamboo Scribe, eine leistungsfähige Handschrifterkennung, Bamboo Explore, ein innovatives Suchtool für Windows, und Bamboo Space, eine Online-Anwendung, mit der der Nutzer Ideen sammeln und mit anderen teilen kann. Darüber hinaus beinhaltet Bamboo Pen die Software ArtRage, Bamboo Fun (small) bietet ArtRage und Photoshop Elements, und Bamboo Fun (medium) enthält ArtRage, Photoshop Elements und Painter Essentials.

Bamboo wird durch aktuelle Betriebssysteme wie Windows 7, Windows XP, Windows Vista sowie Mac OS 10.4, 10.5 und 10.6 unterstützt.

Die Bamboo Minis sind eine wachsende Anzahl kleiner, aber nützlicher Anwendungen, mit denen der Nutzer eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Dinge tun kann – vom Zeichnen, Skizzieren und Kommentieren über das Markieren von Landkarten bis hin zum Spielen. Als Zugang zu den neuen Anwendungen dient Bamboo Dock, das als Icon auf dem Desktop platziert ist. Bamboo Dock ermöglicht es, auf intuitive Weise mit dem digitalen Stift oder der Multi-Touch-Funktionalität durch die verschiedenen Anwendungen zu navigieren und zudem immer auf dem Laufenden zu bleiben, welche neuen Tools erhältlich sind. Bamboo Dock ist eine offene Plattform, die es allen Softwareentwicklern ermöglicht, selbst ein Mini für Wacom Nutzer zu entwickeln und zu veröffentlichen.
 

Fotonachrichten 01 / 2010

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Artikel kommentieren
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden